Kronau Stauchaos auf der A5 Richtung Norden: Sechs Lkw in Unfall beteiligt, Bergung dauert noch Stunden an

Auf der A5 zwischen Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf kam es am Freitag gegen 14 Uhr zu einem schweren Unfall, an dem mehrere Laster beteiligt sind. Der Unfall ereignete sich wohl am Stauende, wie die Polizei Mannheim schreibt. Die Bergung der Unfallfahrzeuge wird wohl noch mehrere Stunden andauern.

17.54 Uhr

Am Freitag gegen 13.50 Uhr kam es auf der A5 kurz nach der Anschlussstelle Kronau in Fahrrichtung Autobahnkreuz Walldorf zu einem Verkehrsunfall, an dem sechs Lkw beteiligt waren. Das teilt nun die Polizei in einer Pressemeldung mit. Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es vor einer eingerichteten Baustelle zu einem Stau. Fünf Sattelzüge erkannten die Gefahr und bremsten rechtzeitig ab. Ein nachfolgender Sattelzug bremste zwar noch, fuhr jedoch dennoch auf den vor ihn stehenden Sattelzug auf.

Hierbei wurde der Unfallverursacher in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in Krankenhaus gefahren. Der vor ihm fahrende Sattelzugfahrer wurde leicht verletzt. Insgesamt schob der Unfallverursacher die vor ihm stehenden fünf Sattelzüge aufeinander auf. Es entstand ein Sachschaden von 300.000 Euro.

Nach dem Unfall und der Unfallaufnahme war die Bundesautobahn in Richtung Autobahnkreuz Walldorf voll gesperrt. Zwischenzeitlich wird der Verkehr einspurig auf der linken Fahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Die Bergung der Sattelzüge und Reinigung der Unfallstelle wird noch mehrere Stunden andauern, hierzu muss die Fahrbahn in Richtung Norden zeitweise erneut gesperrt werden. Es kam und kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen des Verkehrsdienstes Heidelberg, Außenstellen Walldorf dauern an.

15.47 Uhr

Mehrere Personen sollen bei dem Unfall verletzt worden sein. Die Fahrbahn in Richtung Norden ist derzeit voll gesperrt. "Zurzeit kommt es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und einem kilometerlangen Rückstau", heißt es in der Meldung weiter. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Kronau auf die Landesstraße 555 abgeleitet. Es wird empfohlen, der U45 ab Bruchsal zu folgen. 

Weitere Informationen zur aktuellen Verkehrslage gibt es im ka-news.de-Staumelder. 

Der Artikel wurde nachträglich bearbeitet.

Webcam A5 Autobahnkreuz Walldorf Richtung Karlsruhe
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen