Bruchsal Lkw-Unfall auf A5: Keine ordnungsgemäße Rettungsgasse - Polizei meldet 60 Verstöße

Wie die Polizei in einer Eilmeldung bekanntgibt, hat es auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau in Fahrtrichtung Frankfurt einen schweren Unfall gegeben. Ein Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Rettungsmaßnahmen dauern noch an.

18:00Fahrer schwer eingeklemmt

Gegen 12.45 Uhr war der 48 Jahre alte Fahrer eines Lkw-Gespanns am an einem Stauende auf einen Sattelzug aufgefahren. "Er wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und konnte erst nach etwa einer Stunde unter Einsatz der Feuerwehren Ubstadt-Weiher und Bruchsal geborgen werden", gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.

Er kam unter Einsatz eines Rettungshubschraubers mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Sein 38-jähriger Unfallkontrahent blieb indessen unverletzt. Im Einsatz waren zur Versorgung der Verletzten neben der Hubschrauberbesatzung noch zwei Notärzte mit zwei Rettungsteams. Insgesamt wird der Schaden auf rund 40.000 Euro geschätzt.

Auf einer Strecke von rund sieben Kilometern bildeten zwölf Pkw, 41 Lkw und zwei Wohnmobile keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse. "Zwei Autos, ein Lkw und zwei Wohnmobile behinderten gar Einsatzfahrzeuge. Bei den 60 Verstößen sind damit Bußgelder in Höhe von 14.000 Euro zu erwarten", so die Polizei Karlsruhe.

16:06Fahrer schwer eingeklemmt

Gegen kurz vor 13 Uhr wurde der Feuerwehr Bruchsal der Lkw-Unfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Rund einen Kilometer nach der Raststätte Bruchsal in Richtung Norden fuhr ein Lkw einem anderen hinten auf. Mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät wurde der Fahrer von der Wehr aus seinem Führerhaus befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Das gibt die Feuerwehr Bruchsal in einer Pressemitteilung bekannt.

Der schwer verletzte Fahrer wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe stellte die Feuerwehr zudem den Brandschutz sicher. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt musste für den Verkehr gesperrt werden - daher bildete sich ein kilometerlanger Stau. Laut Feuerwehr dauern der Einsatz noch an. 

13:12Lkw-Unfall auf A5 bei Bruchsal

Bei dem Unfall soll nach ersten Informationen der Polizei auch ein Lkw beteiligt sein. Weitere Informationen folgen, sobald diese vorliegen.

Aktuelle Verkehrsinformationen im Staumelder

Aktuelle Verkehrsinformationen in unserem ka-news.de-Staumelder: https://www.ka-news.de/verkehr/staumelder./

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen