Bruchsal Lkw-Auspuff brennt: Feuerwehreinsatz auf A5 sorgt für Rückstau in Richtung Bruchsal

Auf der A5 Höhe der Noteinfahrt Untergrombach geriet am Dienstagnachmittag ein Lkw in Brand. Der Fahrer, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Karlsruhe unterwegs war, bemerkte das Feuer, sodass er den Lastwagen noch auf dem Standstreifen abstellen konnte. Für die Dauer der Löscharbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

Der Brand war nach Angaben der Feuerwehr in einer Pressemeldung gegen 15.30 Uhr im Bereich des Auspuffes ausgebrochen. Ein Ersthelfer eines Abschleppunternehmens konnte die Flammen mit einem Pulverlöscher klein halten, bis die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Bruchsal und Untergrombach sowie die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard am Einsatzort eintraf und das Feuer löschen konnte. Der nicht mehr fahrbereite Lkw musste abgeschleppt werden.

Weil die rechte Fahrspur für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden musste, kam es zu einem Rückstau in Richtung Bruchsal, so die Feuerwehr weiter. Um 16.50 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen