Bruchsal Hundehalter in Bruchsal aufgepasst: Köder mit Teppichmesser-Klinge aufgefunden

In Bruchsal wollte ein Unbekannter Hunden offenbar Schlimmes antun. Laut Polizei wurde eine Wurst mit Teppichmesser-Klingen präpariert und auf einem Feldweg ausgelegt. Ein aufmerksames Herrchen bemerkte den Köder allerdings rechtzeitig.

Ein aufmerksamer Hundebesitzer meldete der Polizei den Fund eines Hundeköders. Offenbar wurde ein Stück Wurst mit einer Teppichmesser-Klinge präpariert und auf einem Feldweg parallel zur Bundesstraße 35 in Bruchsal-Helmsheim ausgelegt. Am Donnerstag, gegen 14.50 Uhr, war der aufmerksame Hundebesitzer mit seinem Vierbeiner unterwegs.

Während dem Gassigang bemerkte der Hund den Köder und beschnüffelte diesen. Sofort griff der Besitzer ein und zog den Hund weg, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter 07251/7260, mit dem Polizeirevier Bruchsal in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: