Bruchsal Gegenverkehr übersehen: Drei Leichtverletzte auf B35 bei Bruchsal

Weil ein Autofahrer beim Abbiegen den Gegenverkehr übersehen hat, kam es am Freitagmittag zu einem schweren Unfall auf der B35 bei Bruchsal. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt. Die Strecke musste aber für Stunden voll gesperrt werden.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 60-jähriger VW-Fahrer auf der B35 von Heidelsheim kommend in Richtung Bruchsal unterwegs. Gegen 12.30 Uhr wollte er Höhe Ölmühle nach links zu einer Firma abbiegen. Dabei übersah er laut Pressebericht der Polizei ein entgegenkommendes Auto. Daraufhin krachte er frontal in den Mitsubishi einer 49 Jahre alten Frau. 

Durch die Wucht des Aufpralls wurden sie und ihre 17-jährige Beifahrerin leicht verletzt, ebenso wie der Unfallverursacher. Aufgrund des Rettungseinsatzes und der Aufräumarbeiten musste das Teilstück der B35 bis etwa 15 Uhr voll gesperrt werden. Das führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, wie die Polizei abschließend mitteilt. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben