Waghäusel Gegen Hauswand geprallt: Autofahrer verletzt sich bei Waghäusel schwer

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich bei Waghäusel ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Autofahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen eine Hauswand und wurde dabei schwer verletzt.

Schwere Verletzungen zog sich ein 30-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der L560 (alte B36) in Höhe der Kreisstraße 3525 bei Waghäusel zu. Er war laut Polizei gegen 14.25 Uhr mit seinem Auto von Mannheim kommend in Richtung Karlsruhe unterwegs.

"Kurz vor der Einmündung der Kreisstraße 3525 kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts ins Bankett und prallte nahezu ungebremst gegen die Hauswand des dortigen Forsthauses", so die Polizei. Der Schwerverletzte wurde vor Ort durch einen Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden wird auf zirka 60.000 Euro geschätzt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen