Forst Frontalzusammenstoß bei Forst: Fünf Menschen werden schwer verletzt

Am Sonntagmittag sind auf der K3525 zwischen Hambrücken und Weiher zwei Autos frontal zusammengestoßen. Zuvor sei es laut Polizei zu einem Überholvorgang gekommen.

Am Sonntagmittag befand sich ein 36-Jähriger mit seinem Auto auf der Kreisstraße von Hambrücken nach Weiher unterwegs. Nach der Autobahnbrücke setzte er dann zum Überholen der zwei vor ihm fahrenden Autos an. Doch weil ihm ein Auto entgegen kam, versuchte er wieder nach rechts einzuscheren und kollidierte dabei mit dem einem der Autos, das er gerade überholen wollte. Dann kam er wieder auf die Gegenfahrbahn und stieß dann mit dem entgegenkommenden Auto zusammen.

Die Folge: Der Unfallverursacher und die vier Insassen des entgegenkommenden Autos wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Die Strecke musste zwischen 13.45 Uhr und 17.10 Uhr für die Unfallaufnahme gesperrt werden.

Die Diskussion wurde geschlossen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.