11  

Kronau Fahrt über alle Spuren: Polizei stoppt betrunkene Autofahrerin auf A5

Am Sonntagabend war eine 48-jährige Autofahrerin mit mehr als 2,5 Promille auf der Autobahn A5 unterwegs und fiel dabei durch ihre rücksichtslose Fahrweise auf.

Gegen 22 Uhr meldeten mehrere Anrufer über den Notruf eine offenbar betrunkene Autofahrerin auf der A5. Sie fuhr mit ihrem Auto in Schlangenlinien vom Walldorfer Kreuz in Richtung Süden. "Dabei nutzte sie offenbar die gesamte Breite der Autobahn aus, wodurch sie andere Verkehrsteilnehmer schnitt und auf Höhe Kronau zudem leicht die Leitplanke touchierte", so die Polizei in ihrem Pressebericht.

Nur durch großes Glück blieb ein Unfall mit einem anderen Fahrzeug aus - auch ein Verdienst von drei aufmerksamen Autofahrern. Sie fuhren mit ihren Fahrzeugen auf allen drei Spuren hinter der 48-Jährigen her und machten den nachfolgenden Verkehr mit Warnblinkern auf die Situation aufmerksam.

Der Polizei selbst gelang es erst nach mehreren Versuchen, die Frau zum Anhalten zu Bewegen. Zuvor habe die Frau nicht auf die Haltezeichen reagiert. "Bei der anschließenden Überprüfung ergab ein Alkoholtest bei der 48-Jährigen einen Wert von über 2,5 Promille", so die Polizei weiter. Ihr wurde später Blut entnommen. Zudem musste sie den Führerschein abgeben und sie erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Hollandkaese
    (84 Beiträge)

    17.04.2018 17:51 Uhr
    Wer schwankt...
    ...hat mehr vom weg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6110 Beiträge)

    16.04.2018 17:47 Uhr
    Das hat sie jetzt davon,
    so schnell fahren jetzt nicht mehr 3 Autofahrer (ich nehme an männlich) warnblinkend und noch dazu auf allem drei Spuren hinter ihr her, ha no, da kann man ja fast neidisch werden. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1094 Beiträge)

    16.04.2018 15:38 Uhr
    Super Aktion
    der drei Autofahrer. Die haben bestimmt Schlimmeres verhindert.

    In letzter Zeit häufen sich die Meldungen betrunkener Autofahrerinnen. Wollen die Damen die Männer einholen? 😉
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2680 Beiträge)

    16.04.2018 16:57 Uhr
    Vor allem
    sind sie meistens zwischen 45 und 55. Wechseljahre? grinsen

    Hoffentlich ist der Staatsanwalt den sie bekommt nicht ihr heimlicher Liebhaber. Sonst bekommen die drei umsichtigen Fahrer der Eskorte auch eine Anzeige weil sie die Autobahn blockiert haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1094 Beiträge)

    16.04.2018 18:02 Uhr
    Jo
    von dem was ich schon mitbekommen habe ist das auch eIn Grund zur Flasche zu greifen. Früher haben die Frauen von den Ärzten Psychopharmaka bekommen um sie ruhig zu stellen und bei Laune zu halten. Auch nicht der Brüller.
    Aber bei allem Verständnis, saufen ist ok. aber dann Auto stehen lassen.
    Es reicht wirklich was jeden Tag so auf der Autobahn passiert, da muss man nicht auch noch selbst dazu beitragen.

    Na die drei könnten da ganz schnell in Berufung gehen und schon wäre ein objektiverer Richter am urteilen 😀
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Suedweschter
    (298 Beiträge)

    18.04.2018 00:05 Uhr
    Saufen ist nicht ok,
    du irrst da. Das ist eines der größten Gesundheitsprobleme unseres Landes und einer der Hauptgründe für soziale Degeneration und Unfälle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2680 Beiträge)

    16.04.2018 18:37 Uhr
    Ich nehme an,
    dass es diese Anzeige pro forma tatsächlich geben wird. Wird natürlich dann sofort wieder eingestellt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (927 Beiträge)

    16.04.2018 18:48 Uhr
    Das glaube ich nicht
    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Polizisten da nicht mal eine Anzeige schreiben und auch keine entgegennehmen würden
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1094 Beiträge)

    16.04.2018 21:34 Uhr
    Wär ja
    noch schöner oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (927 Beiträge)

    17.04.2018 16:00 Uhr
    Ebend!
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben