1  

Graben-Neudorf Auf Schnee ausgerutscht: Mann stürzt in Graben-Neudorf von der Leiter

Weil die Leiter auf dem schneebedeckten Untergrund abgerutscht ist, stürzte ein Arbeiter rund vier Meter in die Tiefe. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 53 Jahre alter Mann stürzte am Freitagvormittag bei Arbeiten auf dem Dach eines Industriebaus in Graben-Neudorf, im Bereich Kammerforst, von einer Leiter und erlitt schwere Kopf- und Brustverletzungen. Das berichtet die Polizei. Der Mann habe die Leiter "an einer auf dem Dach befindlichen Schräge" aufgelegt und stieg nach oben.

"Die Leiter rutschte auf dem schneebedeckten Untergrund weg und der 53-jährige stürzte die knapp vier Meter hohe Schräge herunter und verletzt sich trotz getragenen Helms schwer, aber nicht lebensgefährlich."

Die Rettung des Verunglückten gestaltete sich schwierig, denn das Industriegebäude ist über 20 Meter hoch. Der Berufsfeuerwehr Karlsruhe gelang es gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren Linkenheim-Hochstetten und Graben-Neudorf und den Spezialisten für Höhenrettung der Werksfeuerwehr des KIT, den Mann über die Drehleiter eines Feuerwehrfahrzeuges vom Dach zu retten. Anschließend wurde er mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Klinik geflogen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Malerdoerfler
    (3661 Beiträge)

    03.12.2017 16:55 Uhr
    Liebe Redaktion!!!
    Hier sollte man nicht kommentieren dürfen.

    Sperrt die Funktion unter dieser Nachricht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben