Bruchsal A5: Pkw brennt auf Parkplatz aus

Ein Pkw ist am Sonntagmorgen aus noch ungeklärter Ursache auf einem Autobahnparkplatz zwischen dem Rasthof Bruchsal und der Anschlussstelle Kronau komplett ausgebrannt. Das teilt die Feuerwehr Bruchsal in einer Pressemeldung mit.

Während der Fahrt habe der Fahrer eine Rauchentwicklung seines Fahrzeugs bemerkt und umgehend den Parkplatz angesteuert. Laut Angaben der Feuerwehr konnte er sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und einen Notruf absetzen, bevor das Auto in Flammen aufging.

Die Einsatzkräfte wurden gegen 6.30 Uhr alarmiert und trafen ein als der Wagen bereits im Vollbrand stand. Der Brand konnte von der Feuerwehr unter Atemschutz eingedemmt und gelöscht werden. In den Nachlöscharbeiten wurde eine Wärmebildkamera zur Kontrolle eingesetzt und schließlich die letzten Glutnester.

Am Sonntagmorgen stand ein Pkw auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau in Vollbrand. | Bild: Feuerwehr Bruchsal

25 Einsatzkräfte bringen Brand unter Kontrolle

Unter Atemschutz konnte der Brand eingedämmt werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und letzte Glutnester gelöscht. Das Fahrzeugwrack wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen mitgenommen. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bruchsal und der Feuerwehr Forst vor Ort.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben