Karlsruhe 10 Corona in Karlsruhe: Impfung, Zahlen, Regeln - Alles was ich jetzt wissen muss im Überblick
Rund zwei Jahre dauert die Corona-Pandemie nun an. Um den Überblick zu behalten, fasst ka-news.de in diesem Artikel alle wichtigen Informationen rund um Corona in Karlsruhe zusammen.
Corona Karlsruhe
Stuttgart Corona: Kretschmann für Impfpflicht bei Pflege-Beschäftigten
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann spricht sich angesichts der zunehmenden Corona-Fälle für eine Impfpflicht in Alten- und Pflegeheimen aus und stärkt damit Gesundheitsminister Manne Lucha (beide Grüne) den Rücken. "Wir haben immer gesagt - je nach Entwicklung der Pandemie muss man bei bestimmten Berufsgruppen darüber nachdenken", sagte eine Sprecherin des Staatsministeriums am Donnerstag in Stuttgart.
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, steht bei einer Pressekonferenz.
Bruchsal Nach Wildunfall: Polizisten erschießen Wildschwein in Bruchsal
Nach einem Wildunfall irrte am Sonntagnachmittag ein Wildschwein durch die Bruchsaler Südstadt. Dabei beschädigte das Tier ein geparktes Auto und attackierte Passanten. Schließlich erlegten Polizeibeamte das Wildschwein durch zwei Schüsse aus ihren Dienstwaffen.
Ein Wildschwein läuft durch den Wald.
Stuttgart Zahl der Intensivpatienten steigt: Gilt ab Mittwoch die Warnstufe in Baden-Württemberg?
Die Warnstufe ist kaum mehr aufzuhalten. Zu deutlich steigt die Zahl der Corona-Kranken, die auf den Intensivstationen behandelt werden müssen. Wie seit langem angekündigt, muss das Land nun auf die Bremse treten - auf Ungeimpfte kommen wieder Einschränkungen zu.
Eine Pflegekraft steht auf einer Intensivstation in einem Zimmer und bedient eine Herz-Lungen-Maschine.
Stuttgart 4 Corona-Warnstufe rückt näher: Am Freitag erstmals mehr als 250 Corona-Intensivpatienten
Vielen Ungeimpften droht im Südwesten eine Warnstufe, wenn zu viele Menschen auf den Intensivstationen im Land liegen. Mitte kommender Woche könnte es nun soweit sein.
Ein Intensivbett mit Beatmungseinheit steht auf einer Corona-Station.
Karlsruhe Mit der Alarmstufe kommt die 2G-Regel: Diese Corona-Regeln gelten seit Mittwoch in Baden-Württemberg
Seit in Baden-Württemberg die "Warnstufe" gilt, müssen Ungeimpfte für viele Aktivitäten einen negativen PCR-Test vorweisen. Damit könnte schon bald Schluss sein, denn die "Alarmstufe" könnte bald in Kraft treten. Diese würde viele Bereiche zum "2G-Gebiet" machen. Ungeimpfte müssten dann draußen bleiben. Beispielsweise beim Sport, in Schwimmbädern, bei Restaurants oder auch Messen. ka-news.de fasst die Regeln der verschiedenen Sufen zusammen.
Tritt in Baden-Württemberg die Alarmstufe in Kraft, gilt für viele Lebensbereiche die 2G-Regel.
Waghäusel Polizei sucht in Waghäusel nach Känguru: Gehege absichtlich geöffnet?
Ein Känguru ist im Landkreis Karlsruhe ausgebüxt. Das normalerweise auf einem Bauernhof lebende Tier sei seit Mittwoch spurlos aus seinem Gehege verschwunden, teilte die Polizei am Freitag mit.
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.
Stuttgart 38 Corona-Zahlen steigen: Rutscht Baden-Württemberg bald in die Warnstufe?
Steigen die Corona-Zahlen weiter, könnte in Baden-Württemberg schon kommende Woche die sogenannte Warnstufe ausgerufen werden. Dann müssten Menschen, die weder gegen das Virus geimpft noch von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, in vielen Bereichen negative PCR-Tests vorweisen.
Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Abstrich für einen Corona-Test in der Hand.
Kronau Nach Hinweisen aus der Bevölkerung: 25-Jähriger wegen Drogenhandel in Kronau verhaftet
Weil die Polizei eine Cannabis-Anlage mit rund 80 Pflanzen sowie fast zwei Kilo Marihuana in seiner Wohnung entdeckte, ist ein 25-Jähriger aus Kronau (Kreis Karlsruhe) in Untersuchungshaft genommen worden. Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei vom Montag fanden die Ermittler zudem zwei Kilo Amphetamine sowie weitere Beweismittel bei dem Verdächtigen. Ihm wird Drogenhandel vorgeworfen. Die Ermittlungen dauerten an, wie es weiter hieß.
Cannabisplanzen stehen im Blühraum einer Produktionsanlage.
Karlsruhe Fragen und Antworten: Welche Auswirkungen hat die neue Corona-Verordnung auf mich?
Seit dem 15. Oktober gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Diese bringt bei bestimmten Voraussetzungen deutliche Erleichterungen mit sich. Welche genau dies sind, fasst das Land in einem FAQ zusammen.
Eine Frau wird auf das Coronavirus getestet.
Stuttgart Stiko und Land Baden-Württemberg empfehlen Auffrischungsimpfung bei Johnson & Johnson
Wer mit Johnson & Johnson gegen Corona geimpft ist, kann sich nun auch in Baden-Württemberg eine Auffrischungsimpfung holen. Vier Wochen nach der Impfung können Betroffene eine Spritze mit einem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer oder Moderna bekommen, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Stuttgart mit.
Eine Arzthelferin zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus auf.
Berlin 5 RKI-Chef Lothar Wieler: Bekomme Morddrohungen
Als Präsident des Robert Koch-Instituts gehören öffentliche Auftritte zum Alltagsgeschäft von Lothar Wieler - das birgt Risiken im aufgeheizten Corona-Klima: Der RKI-Chef erhält Morddrohungen.
Lothar Wieler bei einer Pressekonferenz. Der Präsident des Robert Koch-Instituts sieht sich massiven Bedrohungen ausgesetzt.
Bruchsal 54-Jähriger nach Kollision mit Lkw auf der A5 verletzt - 80.000 Euro Sachschaden
Auf der A5 auf Höhe der Anschlussstelle Bruchsal kam es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Dabei wurde eine Person verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro.
Der Wagen des Unfallverursachers wurde schwer beschädigt.
Stuttgart Corona-Pandemie: Kennzahlen sinken in Baden-Württemberg - Inzidenz in Karlsruhe unter Landesschnitt
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist auf den Stand von vergangener Woche gefallen. Wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart am Montag (Stand: 16.00 Uhr) mitteilte, lag der Wert bei 82,5 - nach 86,3 am Sonntag und 86,0 am Samstag. Pforzheim und Heidelberg markierten die beiden extremen Pole mit 177,8 und Heidelberg mit 39,1.
Ein Mann macht einen Corona-Schnelltest.
Kronau Brand auf Kronauer Campingplatz fordert ein Todesopfer
Nach einem Brand auf einem Campingplatz in Kronau (Kreis Karlsruhe) ist am Donnerstag eine Leiche gefunden worden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer in einem Wohnwagen mit Vorbau oder Vorzelt aus zunächst unbekannten Gründen ausgebrochen. Nachdem die Flammen von der Feuerwehr gelöscht waren, entdeckten Einsatzkräfte eine verbrannte Leiche.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Bruchsal/Kronau Nach Auffahrunfall: Drei Schwerverletzte auf der A5 bei Bruchsal
Auf der A5 kam es am vergangenen Dienstag zu einem schweren Auffahrunglück, bei dem drei Menschen verletzt wurden und Sachschäden im fünfstelligen Bereich entstanden.
(Symbolbild)
Stutensee-Spöck Starke Rauchbildung in Stutensee-Spöck: Feuerwehr rückt mit 30 Einsatzkräften an
Aufgrund von Rauchentwicklung kam es im Stutensee-Stadtteil Spöck gegen Nachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Die Ursache dafür konnte innerhalb kurzer Zeit identifiziert werden.
Feuerwehreinsatz Stutensee
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen