Linkenheim-Hochstetten Dachstuhlbrand in Linkenheim-Hochstetten: Haus nicht mehr bewohnbar
Am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, geriet aus bislang noch unbekannten Gründen ein Dachstuhl in der Hauptstraße in Linkenheim-Hochstetten in Brand. Verletzte soll es nach Polizeiangaben nicht gegeben haben. Das Haus ist wegen Einsturzgefahr nicht mehr bewohnbar.
Ein Fahrzeug der Feuerwehr auf Einsatzfahrt.
Kronau Nach Hinweisen aus der Bevölkerung: 25-Jähriger wegen Drogenhandel in Kronau verhaftet
Weil die Polizei eine Cannabis-Anlage mit rund 80 Pflanzen sowie fast zwei Kilo Marihuana in seiner Wohnung entdeckte, ist ein 25-Jähriger aus Kronau (Kreis Karlsruhe) in Untersuchungshaft genommen worden. Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei vom Montag fanden die Ermittler zudem zwei Kilo Amphetamine sowie weitere Beweismittel bei dem Verdächtigen. Ihm wird Drogenhandel vorgeworfen. Die Ermittlungen dauerten an, wie es weiter hieß.
Cannabisplanzen stehen im Blühraum einer Produktionsanlage.
Karlsruhe Fragen und Antworten: Welche Auswirkungen hat die neue Corona-Verordnung auf mich?
Seit dem 15. Oktober gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Diese bringt bei bestimmten Voraussetzungen deutliche Erleichterungen mit sich. Welche genau dies sind, fasst das Land in einem FAQ zusammen.
Eine Frau wird auf das Coronavirus getestet.
Stuttgart Stiko und Land Baden-Württemberg empfehlen Auffrischungsimpfung bei Johnson & Johnson
Wer mit Johnson & Johnson gegen Corona geimpft ist, kann sich nun auch in Baden-Württemberg eine Auffrischungsimpfung holen. Vier Wochen nach der Impfung können Betroffene eine Spritze mit einem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer oder Moderna bekommen, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag in Stuttgart mit.
Eine Arzthelferin zieht eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus auf.
Berlin 5 RKI-Chef Lothar Wieler: Bekomme Morddrohungen
Als Präsident des Robert Koch-Instituts gehören öffentliche Auftritte zum Alltagsgeschäft von Lothar Wieler - das birgt Risiken im aufgeheizten Corona-Klima: Der RKI-Chef erhält Morddrohungen.
Lothar Wieler bei einer Pressekonferenz. Der Präsident des Robert Koch-Instituts sieht sich massiven Bedrohungen ausgesetzt.
Bruchsal 54-Jähriger nach Kollision mit Lkw auf der A5 verletzt - 80.000 Euro Sachschaden
Auf der A5 auf Höhe der Anschlussstelle Bruchsal kam es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Dabei wurde eine Person verletzt und es entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro.
Der Wagen des Unfallverursachers wurde schwer beschädigt.
Stuttgart Corona-Pandemie: Kennzahlen sinken in Baden-Württemberg - Inzidenz in Karlsruhe unter Landesschnitt
Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist auf den Stand von vergangener Woche gefallen. Wie das Landesgesundheitsamt in Stuttgart am Montag (Stand: 16.00 Uhr) mitteilte, lag der Wert bei 82,5 - nach 86,3 am Sonntag und 86,0 am Samstag. Pforzheim und Heidelberg markierten die beiden extremen Pole mit 177,8 und Heidelberg mit 39,1.
Ein Mann macht einen Corona-Schnelltest.
Kronau Brand auf Kronauer Campingplatz fordert ein Todesopfer
Nach einem Brand auf einem Campingplatz in Kronau (Kreis Karlsruhe) ist am Donnerstag eine Leiche gefunden worden. Nach Angaben der Polizei war das Feuer in einem Wohnwagen mit Vorbau oder Vorzelt aus zunächst unbekannten Gründen ausgebrochen. Nachdem die Flammen von der Feuerwehr gelöscht waren, entdeckten Einsatzkräfte eine verbrannte Leiche.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Bruchsal/Kronau Nach Auffahrunfall: Drei Schwerverletzte auf der A5 bei Bruchsal
Auf der A5 kam es am vergangenen Dienstag zu einem schweren Auffahrunglück, bei dem drei Menschen verletzt wurden und Sachschäden im fünfstelligen Bereich entstanden.
(Symbolbild)
Stutensee-Spöck Starke Rauchbildung in Stutensee-Spöck: Feuerwehr rückt mit 30 Einsatzkräften an
Aufgrund von Rauchentwicklung kam es im Stutensee-Stadtteil Spöck gegen Nachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Die Ursache dafür konnte innerhalb kurzer Zeit identifiziert werden.
Feuerwehreinsatz Stutensee
Stuttgart 13 Schulen in Baden-Württemberg: Ab 18. Oktober keine Maskenpflicht am Platz
Demnächst keine Maske mehr am Platz im Unterricht - viele im Südwesten dürften aufatmen. Doch es gibt auch viele Ängste und Sicherheitsmechanismen.
Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Tisch einer Schülerin.
Karlsruhe Vier Beamte mit Rauchvergiftung: 26-jähriger Insasse verursacht Brand in der JVA Bruchsal
Am Donnerstagmorgen soll ein 26-jähriger Insasse der Justizvollzugsanstalt Bruchsal in seiner Zelle ein Brand verursacht haben, indem er seine eigene Wolldecke anzündete. Dadurch erlitten vier Justizvollzugsbeamte eine Rauchvergiftung, als sie versuchten, den Brand zu löschen. Der Insasse selbst und andere Insassen seien unverletzt geblieben. In der Zelle entstand jedoch ein Schaden von rund 5.000 Euro. Das gab die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung bekannt. Warum der Mann die Decke in Brand gesetzt hatte, wird in der Mitteilung nicht thematisiert.
Die JVA Bruchsal aus der Vogelperspektive.
Karlsruhe Unfall auf A5 bei Karlsruhe: Kettenreaktion sorgt für vier Verletzte und 50.000 Euro Sachschaden
Bei einem Unfall auf der A5 am Mittwochnachmittag zwischen Hagsfeld und Bruchsal wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Die Autobahn musste in der Folge in Richtung Bruchsal für eine Stunde voll gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.
Unfall A5 bei Karlsruhe
Stuttgart/Berlin Bundestagswahl: Ministerpräsident Kretschmann wählt nach dem Kirchgang
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat am Sonntag in Sigmaringen seine Stimme für die Bundestagswahl abgegeben. Der 73-Jährige wählte nach dem Kirchgang im Ortsteil Laiz.
Winfried Kretschmann geht zur Wahlkabine, um danach seinen Stimmzettel in die Wahlurne einzuwerfen.
Karlsdorf-Neuthard Karlsdorf-Neuthard: Mann stirbt während der Autofahrt auf B35
Auf der B35 bei Karlsdorf-Neuthard ist ein Mann aus bisher unbekannten Gründen während der Fahrt in seinem Wagen gestorben. "Wir gehen momentan von einem internistischen Notfall aus", sagte ein Sprecher der Polizei.
(Symbolbild)
Stuttgart Zwischen Spätsommer und Gewitter: Das Wahl-Wochenende im Südwesten wird wechselhaft
Die Menschen in Baden-Württemberg erwartet am Wochenende ein Wechsel von sonnigem Spätsommerwetter zu Schauern und Gewittern. Der Norden des Landes werde von einem Tiefausläufer gestreift, der Wolken und Regen bringe, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen in Stuttgart mit. Am Freitag wird laut DWD meist die Sonne scheinen, nur zwischen Mannheim und der Tauberregion erwarten die Wetterexperten viele Wolken.
Sonnenstrahlen dringen durch Wolkenlücken.
Bruchsal Panne bei Versendung von Briefwahlunterlagen in Bruchsal
In Bruchsal ist es kurz vor der Bundestagswahl zu einer Panne bei der Versendung von Briefwahlunterlagen gekommen. Wie die Stadt am Mittwoch bestätigte, haben rund 800 Briefwähler keine Unterlagen bekommen. Die Anträge seien ordentlich bearbeitet und an einen Dienstleister weiter gegeben worden. Allerdings seien die Briefwahlunterlagen nie bei den Antragstellern angekommen.
Verschiedene Stimmzettel stecken in einem Stimmzettelumschlag zur Briefwahl.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen