Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll es zwischen der 40 Jahre alten Frau und ihrer 44-Jährigen Kontrahentin zunächst zu einem verbalen Disput gekommen sein. Infolgedessen soll die Jüngere der anderen Frau einen Schlag versetzt haben. Eine medizinische Behandlung habe die 44-Jährige zunächst abgelehnt und erst drei Tage später eine Klinik aufgesucht. Dort erlag sie schließlich ihren Verletzungen.