25  

Berlin/Stuttgart Mit dem Zug von Karlsruhe zum Baden Airpark? Vorschlag zur Reaktivierung von Bahnstrecken im Südwesten

Nach einer Untersuchung des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) könnten zahlreiche stillgelegte Bahnstrecken in Baden-Württemberg wieder in Betrieb genommen werden. In einer am Montag in Berlin vorgestellten Liste mit bundesweit mehr als 180 Strecken sind rund 40 Vorschläge mit etwa 600 Kilometern Länge für Baden-Württemberg enthalten. Die Strecken wurden zum Teil bereits vor Jahrzehnten stillgelegt.

Ein Beispiel ist die acht Kilometer lange Verbindung zwischen Ludwigsburg und Markgröningen, auf der es seit 1975 keinen Personenverkehr und seit 2005 auch keinen Güterverkehr mehr gibt. Weitere Vorschläge sind etwa Mannheim - Schwetzingen (8 Kilometer), Heilbronn - Marbach (35 Kilometer) oder Karlsruhe - Flughafen Karlsruhe (47 Kilometer).

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hatte erst kürzlich die Möglichkeit betont, den Schienenverkehr im Südwesten durch die Reaktivierung von Bahnstrecken zu verbessern. Das Land hatte 2018 eine Machbarkeitsstudie in Auftrag dazu gegeben. Bis Ende 2020 sollen die Strecken geprüft werden. Bis 2030 könnten nach Hermanns Angaben etwa 100 Kilometer Bahnstrecke reaktiviert werden. Potenzial hätten demnach etwa die Strecken Haltingen - Kandern, Ludwigsburg - Marktgröningen oder Lauffen (Neckar) - Zaberfeld.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (25)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   heaven
    (830 Beiträge)

    20.05.2019 17:41 Uhr
    Zwischen
    Bühl und Stollhofen - Greffern liegen Schienen, der ehemalige Nato
    Flugplatz Söllingen wurde darüber auch versorgt.
    Die Gleise werden meines Wissens nach immer noch durch die SWEG bedient.
    Wie sieht's denn damit in Sachen "Flugplatzanbindung" aus?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10515 Beiträge)

    20.05.2019 18:02 Uhr
    !
    Diese Gleise liegen quasi auf der falschen Seite des Fluchhafens ...
    So richtig was vernünftiges käme da als Fluchhafenanbindung nicht bei raus, wenn man von dort was zur richtigen Seite baut ... Von KA und BAD her wäre das über Bühl mit der Kirche ums Dorf ... Als Gesamtkonzept einer Anbindung von Iffezheim her, verlängert in diese Richtung, mag das anders aussehen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9656 Beiträge)

    20.05.2019 15:56 Uhr
    Ich wusste gar nicht
    das es eine stillgelegte Bahnstrecke zwischen KA und dem Baden-Airpark gibt.
    Kann mich mal einer aufklären, wo die genau ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10515 Beiträge)

    20.05.2019 18:10 Uhr
    !
    Kursbuchstrecke 305k Rastatt - Kehl der MEG und das quer über die Landebahn (wie auch die B36) bis diese gebaut wurde ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joerg_Rupp
    (2703 Beiträge)

    20.05.2019 15:41 Uhr
    besser wäre
    man schlösse den Flughafen, sparte sich das Subventionsgeld dort und die Gelder für die Reaktivierung dieser Strecke und steckte das Geld in wirklich nahchaltige Mobilität
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jojo
    (630 Beiträge)

    21.05.2019 18:05 Uhr
    Unsinn,
    den Sie wie immer verbreiten. Zum einen haben sich am Flughafen viele Unternehmen angesiedelt. Ferner hat sich durch Flugreisende der Individualverkehr erhöht. Real betrachtet wäre eine Bahnanbindung eine hervorragende ökologische Entlastung. Das ist die Wirklichkeit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (3127 Beiträge)

    20.05.2019 16:04 Uhr
    krude Behauptungen
    Herr Rupp. Da sind Sie ja wieder mit kruden Behauptungen!
    1. Subventionen gibt es an dem Flughafen nicht. Es wurde von den Gesellschaftern Anfangsinvestitionen getätigt, um dem Flughafen den Start zu ermöglichen. So wie an jedem Flughafen den man neu erstellen muss. Hier übrigens sehr kleine Investitionen für das was man bekommen hat. Seitdem gibt es keine "Subventionen", sogar jährlich einen operativen Gewinn. In Blick in die Bilanzen sowie G+V reichen aus.
    2. Die Reaktivierung der Bahnstrecke nützt nicht primär dem Flughafen (bzw. den Fluggästen), sondern den dort Beschäftigten und Geschäftspartnern der dort ansässigen Unternehmen sowie den Ortschaften außen rum, die schlecht per ÖPNV angeschlossen sind.
    3. Wenn man sich den Flughafen und den Gewerbepark "gespart" hätte, dann hätte man weiterhin dort ein verlassenes militärisches Flugplatzgelände gehabt was laufende Kosten nach sich zieht und zugleich nicht die dringend benötigten Gewebeflächen einrichten können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joerg_Rupp
    (2703 Beiträge)

    20.05.2019 16:15 Uhr
    irgendwo
    in einer Mediathek finden Sie den Film über FlowTex. Vielleicht hilft Ihnen das weiter. Ob den Unternehmen, die ohne Flughafen dort vermutlich nicht bleiben werden, dann eine Bahnlinie hilft, sei dahingestellt.
    Und man hätte dort eine ökologisch wertvolle Fläche. Wie der Flughafen in Karlsruhe.
    Fliegen wird eh bald so teuer, dass die Ausbeuterlinie aufgeben wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (3127 Beiträge)

    20.05.2019 17:18 Uhr
    Noch mehr krude Behauptungen
    Sie schreiben, dass die Unternehmen "ohne Flughafen dort vermutlich nicht bleiben werden".
    Erzählen Sie das mal
    - Stratasys
    - Der Badische Barf-Manufaktur
    - 1&1 mit dem Hochsicherheits Rechenzentrum (ja die alten bunkerähnlichen Anlagen sind ideal dafür)
    - Karl Dischinger Spedition
    oder dem Fahrsicherheitszentrum...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joerg_Rupp
    (2703 Beiträge)

    21.05.2019 13:28 Uhr
    eine
    Vermutung ist keine Behauptung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: