Baden-Baden A5 bei Baden-Baden: Unfall mit Kieslaster verursacht drei Kilometer langen Stau

Auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Baden-Baden und Rastatt-Süd hat sich am Donnerstagmorgen in Fahrtrichtung Norden ein Unfall mit einem Kieslaster ereignet. Aufgrund der Reinigungs- und Bergungsarbeiten ist der rechte Fahrstreifen noch bis 16 Uhr gesperrt, der Verkehr staut sich auf rund drei Kilometer.

"Der mit Kies beladene Lkw war auf der A5 in Richtung Norden unterwegs, als der Fahrer aufgrund eines Reifenplatzers die Kontrolle über den Laster verlor und in die Lärmschutzwand krachte", schreibt die Polizei in einer Meldung an die Presse. Während der Fahrer unverletzt blieb, wurde sein Fahrzeug schwer beschädigt. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen