Baden-Baden Spektakulärer Unfall auf der A5 bei Baden-Baden: Laster zwischen Leitplanke und Brückenpfeiler eingeklemmt

Auf der A5 Richtung Süden kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Unfall, bei dem ein Laster von der Fahrbahn abkam, die Leitplanken durchbrochen hat und sich zwischen Brückenpfeiler und Leitplanke verkeilt hat.

Zwischen der Anschlussstelle Rastatt Süd und der Rastanlage Baden-Baden war der 29 Jahre alter Lasterfahrer nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat dabei mehrere Schilder umgefahren und ist dann in die Leitplanken gekracht. Laut Polizeibericht blieb der Fahrer dabei unverletzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird derzeit noch ermittelt. 

Für die Dauer der Bergungsarbeiten ist die rechte Spur auf der A5 Richtung Süden gesperrt, an der Unfallstelle stockt der Verkehr immer wieder. Wie lange die Arbeiten noch andauern werden, ist laut Polizei nicht bekannt. "Nach derzeitigem Sachstand wird das noch einige Stunden in Anspruch nehmen", schreibt die Polizei in ihrer Meldung. 

Weitere Informationen zur aktuellen Verkehrslage gibt es im ka-news.de-Staumelder. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen