Renchen Sieben Verletzte bei schwerem Autounfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 bei Renchen (Ortenaukreis) sind sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Weil ein unbeleuchtetes Auto am späten Sonntagabend auf dem linken Fahrstreifen gestanden habe, sei es zu Auffahrunfällen mit weiteren vier Fahrzeugen gekommen, teilte die Polizei mit.

Drei Menschen wurden dabei schwer verletzt, vier erlitten leichte Verletzungen. Wo sich der Fahrer des unbeleuchteten Wagens befand, war zunächst unklar.

Wegen der verstreuten Trümmerteile war zeitweise der komplette Autobahnabschnitt gesperrt. Nach kurzer Zeit konnte jedoch die Fahrbahn Richtung Karlsruhe wieder freigeben werden. Die Sperrung der Autobahn in südliche Richtung sollte nach Angaben der Polizei allerdings noch bis in den Morgen andauern.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.