6  

Baden-Baden/Bühl Rastatt: 21-Jährige läuft neben Gleisen und wird von Zug erfasst

Eine 21-Jährige ist im Landkreis Rastatt in der Nacht zu Donnerstag von einem Zug erfasst und verletzt worden. Wie die Bundespolizei berichtete, war die junge Frau gegen ein Uhr direkt an den Gleisen der Rheintalbahn zwischen den Haltestellen Baden-Baden Rebland und Bühl unterwegs, als ein Regionalzug vorbeifuhr.

Die 21-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Gleise der Rheintalbahn waren in dem Bereich während des Polizeieinsatzes etwa zwei Stunden gesperrt. Dadurch kam es zu Zugverspätungen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FinnMcCool
    (491 Beiträge)

    11.02.2021 18:24 Uhr
    ich frage mich ...
    ... ob die junge Dame noch eine Ordnungsbusse bekommt? Schliesslich war sie nach der Ausgangssperre draussen unterwegs.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (879 Beiträge)

    12.02.2021 02:15 Uhr
    UND
    haben sie eine Antwort bekommen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FinnMcCool
    (491 Beiträge)

    12.02.2021 10:50 Uhr
    habe ich
    und die Antwort die ich mir gegeben habe war, dass die junge Dame die Ordnungsbusse verdient hat. Und ich habe sie schon ausgestellt, muss sie nur noch zustellen zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (347 Beiträge)

    11.02.2021 20:29 Uhr
    vor allem bekommt sie eien Anzeige
    wegen "Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr durch Betreten des Gleisbetts" und hoffentlich wegen Corna noch dazu
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kiwi
    (473 Beiträge)

    11.02.2021 18:17 Uhr
    Vom Zug erfasst
    Nach dem Krieg sind mein älterer Bruder 9 Jahre und ich 5 Jahre sehr oft am Bahnkörper entlang gelaufen und habe Kohle - Brocken aufgesammelt welche der Heizer einer Dampflock leichtsinnig über den Tender geworfen hat,
    Er wohnte an dieser Strecke und dass er es absichtlich gemacht hat ist eine Verleumdung.
    Gut die alten Züge hat man gehört, trotzdem war es für und Kinder gefährlich wir haben eben aufgepasst
    Mein Bruder ist schon lange verstorben, aber nicht von einem Zug erfasst.
    Nur ich bin noch putzmunter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (473 Beiträge)

    11.02.2021 17:10 Uhr
    Dumm gelaufen
    Aber dennoch hat die Dame Riesenglück gehabt, den Vorfall zu überleben
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.