Baden-Baden Zeichen gegen Diskriminierung: Sänger Marc Marshall trägt jetzt Regenbogenbart
Als Zeichen gegen Diskriminierung hat Sänger Marc Marshall seinen Bart in Regenbogenfarben gefärbt. "Liebe, Frieden und Respekt sind für mich die Grundlagen für ein harmonisches Miteinander", erklärte der 59-Jährige dazu am Freitag in Baden-Baden. "Liebe, Frieden und Respekt trage ich in mir - und all diese Werte sehe ich auch in einem Regenbogen." Der Sohn von Schlagerlegende Tony Marshall (84) trägt auch ohne Färbung einen recht markanten, üppigen Vollbart und gibt in den kommenden Wochen viele Weihnachtskonzerte - von der Region Baden über Trier bis nach Köln, Bochum und Duisburg.
Als Zeichen gegen Diskriminierung hat Sänger Marc Marshall seinen Bart in Regenbogenfarben gefärbt.
Baden-Baden Baden-Baden: Entlaufenes Nandu in Nachbars Garten
Ein Nandu hat sich in Baden-Baden in einen Garten verirrt. Ein Bewohner entdeckte den Laufvogel am Donnerstag in seinem Nachbargarten und rief die Behörden. Nach Polizeiangaben konnten Beamte das Tier zwar sehen, es aber nicht einfangen. Der Vogel verschwand in Richtung Wald. Wem er gehört und woher er kam, war zunächst unklar. Die Beamten baten den Eigentümer, sich bei ihnen zu melden.
Zwei Nandus laufen durch ein Rapsfeld.
Baden-Baden Mädchen-Mord in Baden-Baden: Angeklagter muss lebenslang in Haft
Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.
Der Angeklagte wartet in einem Verhandlungssaal im Landgericht Baden-Baden in Fußfesseln auf die Urteilsverkündung.
Durmersheim Unfall auf B36 bei Durmersheim: 56-Jährige tödlich verunglückt
Ein 60-jähriger Citroen-Berlingo Fahrer fuhr am Dienstagnachmittag auf der B36 in Fahrtrichtung Karlsruhe und kam aus bislang ungeklärten Umständen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem Sattelzug zusammen, der von einem 55-jährigen Mann in Richtung Rastatt gelenkt wurde. Die 56-jährige Pkw-Beifahrerin verstarb noch an der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 100.000 Euro.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Baden-Baden Baden-Baden: Kraftstoff in Kanalisation geflossen - Firma muss evakuiert werden
Wegen einer möglichen Explosionsgefahr nach einem Kraftstoffaustritt in die Kanalisation haben in Baden-Baden rund 410 Firmenbeschäftigte sicherheitshalber ihre Arbeitsplätze verlassen. Nach Angaben der Stadt hatten Anwohner wegen der freigesetzten brennbaren Dämpfe und Gase am Mittwochmorgen etwas gerochen und den Notruf gewählt. Die Feuerwehr spülte den Kraftstoff aus der Leitung.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Baden-Baden Zoll findet Flammenwerfer: "Nur für Sammlerzwecke"
In Baden-Baden fanden die Zollbeamten einen Flammenwerfer. Dieser wurde per Paket aus den USA verschickt. Der Empfänger versicherte, dass der waffenähnliche Gegenstand lediglich zu "Sammlerzwecken" erworben worden sei.
Flammenwerfer im Postpaket beim Zollamt Baden-Baden.
Baden-Baden Mord-Prozess in Baden-Baden - Mutter der toten Sechsjährigen erinnert sich an den Tatabend zurück
Sie freute sich auf die Übernachtung beim Kindergartenfreund und erlitt einen grausamen Tod. Im Prozess um einen Mädchenmord in Baden-Baden erinnert sich die Mutter schmerzvoll an ihre Tochter.
Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen.
Baden-Baden Aggressiver Hundemischling beißt angeleinte Hündin tot
Ein herrenloser Hund hat in Baden-Baden eine angeleinte Hündin angegriffen, am Genick gepackt und totgebissen. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte der Besitzer des attackierten Tieres am Vortag eine Straße überqueren wollen, als ein großer und kräftiger Hund auf ihn zurannte und sich auf seine Hündin stürzte. Er biss ihr ins Genick und schleppte sie weg von der Straße, als die Leine während der Attacke riss. Dann biss er das Tier tot.
(Symbolbild)
Karlsruhe Nach Unfallflucht auf der A5: Betrunkener Porschefahrer zeigt Polizei falschen Führerschein
Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag, gegen 17.15 Uhr, auf der A5 zwischen Karlsruhe Süd und Ettlingen, händigte der Unfallverursacher den Beamten einen gefälschten Führerschein aus. Darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.
(Symbolbild)
Baden-Baden Sorge um Tony Marshall: Schlager-Legende will sich dauerhaft aus der Öffentlichkeit zurückziehen
Dem Schlager-Star Tony Marshall geht es gesundheitlich immer schlechter. Er will sich "für immer" aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Darüber berichtete am 2. November unter anderem die BILD. Der 84-Jährige Ehrenbürger der Stadt Baden-Baden leidet seit Jahren an einer Nervenkrankheit und an einem Nierenleiden. Zuletzt hatte der Musiker zwei Corona Infektionen und eine Not-OP überstanden.
Archivbild: Schlager-Legende Tony Marshall
Baden-Baden Hoher Schaden bei Brand in Apotheke in Baden-Baden
In Baden-Baden hat in der Nacht zum Montag eine Apotheke gebrannt. Das Gebäude sei evakuiert worden, teilte die Polizei mit. Neun Menschen seien in Sicherheit gebracht worden. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro.
Ein Mitglied der Feuerwehr spritzt aus einem Schlauch mit Wasser.
Frankfurt/Main Streik bei Eurowings: Flieger bleiben erstmal am Boden
Der Lufthansa-Konzern kommt nicht zur Ruhe. Bei der Tochter Eurowings rufen die Piloten zu einer zweiten Streikrunde auf. Es geht nicht ums Gehalt, sondern um die Arbeitsbedingungen.
Maschinen der Fluggesellschaft Eurowings stehen in Stuttgart geparkt auf dem Vorfeld.
Gernsbach 13-Jährige an Bushaltestelle in Gernsbach sexuell belästigt
Zwei bislang unbekannte junge Männer sollen am frühen Donnerstagmorgen ein 13-jähriges Mädchen an einer Bushaltestelle in Gernsbach sexuell belästigt haben. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeipostens Gernsbach unter der Rufnummer: 07224 3663 in Verbindung zu setzen.
(Symbolbild)
Baden-Baden 6 Baden-Badener OB erwägt Gebietsänderung wegen Geburtsorts
Trotz Widerspruchs hält der Baden-Badener Oberbürgermeister im Zuge eines Klinikneubaus am Vorschlag eines Flächentauschs mit Rastatt fest, um weiter Baden-Baden als Geburtsort zu ermöglichen. "Es ist theoretisch möglich und ich wüsste nicht, warum dem dann praktisch etwas im Wege stehen sollte", sagte Dietmar Späth (parteilos) der Deutschen Presse-Agentur.
Dietmar Späth (parteilos).
Baden-Baden Mord an Sechsjähriger in Baden-Baden: Mutmaßlicher Mörder und Leichenschänder "möchte schweigen"
Eine Sechsjährige übernachtet bei ihrem Spielplatzfreund. Am nächsten Tag ist sie tot. Der Gastvater soll sie erstochen und sich an der Leiche vergangen haben. Nun hat der Prozess begonnen.
Der Angeklagte im Prozess wegen Mordes an einer Sechsjährigen und Störung der Totenruhe wartet.
Baden-Baden Prozess in Baden-Baden: Mann soll Sechsjährige getötet und sich an Leiche vergangen haben
Andere Eltern beschrieben ihn vom Spielplatz als liebevollen Vater. Eine Frau vertraute ihm ihre sechsjährige Tochter an, auf dass sie bei einem Freund übernachten könne. Am nächsten Morgen war das Mädchen tot. Nun beginnt ein Prozess, die Vorwürfe sind erschreckend.
Außenaufnahme des Landgerichts Baden-Baden.
Neuried Betrunkene Autofahrerin prallt gegen Baum: 9-jähriger Sohn stirbt
Eine 35 Jahre alte Autofahrerin ist unter dem Einfluss von Alkohol am Dienstagabend im badischen Neuried (Ortenaukreis) mit ihrem Wagen in einen Baum geprallt. Dabei kam ihr 9-jähriger Sohn ums Leben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Mutter sei mit hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen, als sie seitlich von der Fahrbahn abkam und in einen Baum fuhr.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen