"Der 78-jährige Zweiradfahrer überquerte gegen 17.10 Uhr die Straße über den Fußgängerweg und missachtete dabei den Vorrang der Straßenbahn und es kam zum Unfall. Dabei verletzte sich der Radfahrer leicht und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Sachschäden an Pedelec und Straßenbahn ließen sich zunächst auf 4.000 Euro beziffern. Die Bahnstrecke musste zur Unfallaufnahme bis 17.45 Uhr gesperrt werden", so die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.