Berlin Corona und Urlaub: Das ist in den Bundesländern möglich
In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Doch auch im zweiten Corona-Sommer wollen viele Menschen lieber Urlaub in Deutschland als im Ausland machen. Dabei sind noch einige Regeln zu beachten. Ein Überblick.
In Mecklenburg-Vorpommern müssen Besucher bei Anreise einen negativen Corona-Test vorlegen, vollständig geimpft oder genesen sein.
Geiranger Fluch und Segen der Kreuzfahrtschiffe in den Fjorden
Seit kurzem gelten in fünf norwegischen Fjorden für Kreuzfahrtschiffe strenge Umweltauflagen. Glücklich sind die Menschen in der Urlauberhochburg Geiranger damit nicht. Denn weniger Touristen bedeuten auch weniger Einnahmen.
In Zukunft könnten die Kreuzfahrtschiffe außerhalb der Fjörde parken und die Passagiere mit kleineren Booten in den Ort gebracht werden.
Tourismus-Tipps von Kunst bis Schokolade
Für Kulturfans gibt es diesen Herbst gleich mehrere neue Reiseideen - darunter Palast-Pracht in Spanien und die erste Einzelausstellung zu Erika Mann.
Im Oktober widmet sich eine Einzelausstellung in der Münchner Monacensia dem Leben von Erika Mann (1905-1969).
Reise-Highlights: Hirschbrunft, Schifffahrt und Trailrunning
Auch im Herbst locken einige Urlaubsorte mit besonderen Ausflugszielen: In einem Wildpark in Wallonien lassen sich etwa Hirsche bei der Brunft beobachten. Am Bodensee stehen weiterhin Bootstouren auf dem Programm. Und im Tessin findet ein Berglauf statt.
Die Brunft ist die Paarungszeit der Hirsche. In der Wallonie in Belgien können Besucher die Tiere im Herbst auf geführten Touren ...
Köln Flusskreuzfahrt von Köln nach Amsterdam
Auf einem Flusskreuzfahrtschiff gibt es keine Kletterwand wie auf manchen Hochsee-Dampfern, keinen Autoscooter, keine Riesenauswahl an Restaurants. Doch genau das kann entspannend sein - wie sich auf dem Rhein zwischen Köln und Amsterdam zeigt.
Ablegen in Köln: In der Domstadt beginnt die Flusskreuzfahrt.
Hamburg Wo das Meer vor Weihnachten zum Schwimmen einlädt
Schnee und kalte Temperaturen gehören für viele zu den Weihnachtsfeiertagen dazu. Doch andere verreisen in dieser Zeit lieber in ein Badeparadies. Beste Bedingen dafür finden sie derzeit in einigen asiatischen Ländern.
In Thailand können Reisende kurz vor Weihnachten ins Meer tauchen. Die Wassertemperaturen liegen dort bei 29 Grad.
Berlin Städte schränken Airbnb und Co. immer mehr ein
Privatunterkünfte von Airbnb und Co. sind bei Urlaubern beliebt. Und bei vielen Hotels und Anwohnern in Großstädten verhasst. Der Vorwurf: Ferienwohnungen für Touristen treiben die Mietpreise in die Höhe. Viele Metropolen haben reagiert. Was Reisende wissen müssen.
Beliebte Touristenstädte in Europa leiden darunter, dass viele Wohnungen an Urlauber statt an Einheimische vermietet werden - und ...
Stuttgart/München Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht ist.
Auf den Autobahnen ist wieder viel los.
München 1 Verstopfte Autobahnen: Kein Ende der Staus in Sicht
Autofahrer müssen am Wochenende weiter mit Staus rechnen. Wegen der Sommerferien sind Verkehrsbehinderungen vor allem in Bayern und Baden-Württemberg zu erwarten. Doch auch andere Gebiete sind betroffen.
Geduldsprobe für Autofahrer: Sie müssen sich auf Staus einstellen. Foto: Peter Steffen
Frankfurt Teurer Franken: Schweiz-Urlauber können noch etwas sparen
Mit der Freigabe des Frankenwecheselkurses ist der Urlaub in der Schweiz schlagartig teurer geworden. Die Schweizer Touristiker bemühen sich, die Urlauber zu halten - mit besonderen Angeboten:
Nachdem die Schweizerische Nationalbank den Wechselkurs des Franken freigegeben hatte, verteuerte sich die Währung um gut 20 Prozent.
Berlin Bahnstreik endet schon am Samstag - Verspätungen bis Sonntag
Der Streik der Lokführer ist nach einem Gerichtsurteil rechtmäßig. Trotzdem wollen sie nun früher als geplant wieder an die Arbeit gehen. Doch auch am Sonntag wird es noch Einschränkungen geben. Alle Informationen für Reisende gibt es hier.
Ein Ende ist in Sicht: Der Lokführerstreik soll nun schon am Samstag um 18.00 Uhr beendet werden. Foto: Arno Burgi
München/Stuttgart Staufrei in den Urlaub starten: Sonntagmorgen losfahren
Die große Ferien-Reisewelle rollt - am Wochenende wird es richtig voll auf den Autobahnen. Wer zeitlich nicht gebunden ist, fährt am besten erst am Sonntag los.
Die Hauptrouten Richtung Küste und gen Süden dürften am Wochenende ziemlich voll werden. Foto: Marcus Brandt
1
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen