Karlsruhe S-Bahn-Notbremsung am Europaplatz: 57-Jährige bewirft Mann mit Steinen aus dem Gleisbett
Wegen einer 57-jährigen Frau im Gleisbett musste ein Straßenbahnfahrer an der Haltestelle Europaplatz am frühen Sonntagmorgen, gegen 2.15 Uhr, eine Gefahrenbremsung einleiten. Die Frau hatte sich zuvor dorthin begeben, um einen Mann mit den darin befindlichen Steinen zu bewerfen.
(Symbolbild)
Karlsruhe Brennender Vorhang in Karlsruher Hochhaus: Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung
Am Sonntag, gegen 20 Uhr, wurde die Karlsruher Feuerwehr zu einem Brand in den 10. Stock einer Wohnung in der Waldstadt gerufen - Ein Vorhang soll dort aus nicht näher genannten Gründen Feuer gefangen haben. Bis die Feuerwehr eintraf, hatten die Bewohner den Brand bereits gelöscht. Die zwei Bewohner hatten Rauchgas eingeatmet und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Brennender Vorhang in der Waldstadt
Waghäusel Brand in Lagerhalle in Waghäusel dauert an: Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
Aus bislang unklaren Gründen ist in der Nacht zum Montag eine größere Lagerhalle in der in der Franz-Sigel Straße in Waghäusel in Brand geraten. Feuerwehren aus Waghäusel und den umliegenden Gemeinden sind aktuell immer noch zur Brandbekämpfung vor Ort. Verletzte soll es bislang keine gegeben haben.
Feuerwehrleute stehen hinter einem Einsatzfahrzeug.
Weingarten Blitzeinschlag in Weingarten: Lagerhalle steht in Flammen - Schaden in Millionenhöhe
Infolge eines Blitzeinschlages geriet in der Nacht zum Samstag kurz nach Mitternacht in der Höhenfeldstraße in Weingarten ein Lager- und Werkstatthallenkomplex in Brand. Zeugen hatten dies wohl beobachtet und gegen 0.15 Uhr der Rettungsleitstelle gemeldet. Menschen kamen bislang offenbar nicht zu Schaden. Die unterteilten Hallen eines ehemaligen holzverarbeitenden Betriebes werden als Kfz Werkstatt, auch als sogenannte Schrauberwerkstätten, Lackiererei und Lager genutzt.
Brennende Lagerhalle Weingarten
Karlsruhe 1,8 Promille: 50-Jähriger randaliert in der Waldstadt und beleidigt Polizei
Für erheblichen Aufruhr sorgte am Donnerstagabend ein 50-Jähriger in der Karlsruher Waldstadt, nachdem dieser wohl versuchte, mehrere Fahrräder zu beschädigen und anschließend die alarmierten Polizeibeamten beleidigte. Ein Durchsuchung ergab, dass der Mann wohl unter Alkohol und Drogeneinfluss stand.
"Polizei" steht auf der Uniform eines Polizisten. (Symbolbild)
Karlsruhe/Bruchsal Falsche Polizeibeamte machen erneut Beute in Karlsruhe: Echte Polizei gibt Verhaltenstipps um sich zu schützen
Eine 78-Jährige aus Bruchsal und ein 81 Jahre alter Mann aus Karlsruhe sind am Donnerstag gegen 17 Uhr von einem falschen Polizeibeamten beziehungsweise im zweiten Fall von einem falschen Staatsanwalt angerufen worden. Nachdem von beiden ein fünfstelliger Betrag erbeutet wurde, gibt die legitime Polizei noch einmal einen Hinweis und die Bevölkerung heraus.
(Symbolbild)
Ettlingen Großeinsatz in Ettlingen: Brand bricht in Lagerhalle aus - Polizei sucht Zeugen
In der Borsigstraße in Ettlingen brach am heutigen Donnerstagmorgen ein Feuer in einem leer stehenden Gebäude aus, wie eine Eilmeldung der Polizei informiert. Verletzt worden sei niemand, doch die Löscharbeiten dauern an und der geschätzte Schaden beläuft sich auf den sechsstelligen Bereich.
Gebäudebrand in Ettlingen
Bruchsal Acker bei Karlsdorf-Neuthard in Flammen: Polizei vermutet "typischen Sommerbrand"
Um kurz vor 16 Uhr brannte in Karlsdorf-Neuthard eine Ackerfläche von rund 50 auf 500 Meter. Laut Angaben des Polizeipräsidiums Karlsruhe kamen weder Personen, noch Gebäude zu Schaden. Die letzten Glutnester seien dann um 17.30 Uhr gelöscht worden.
Flächenbrand in Karlsdorf-Neutard
Weingarten Mehrere Tiere sterben bei Feuer in Taubenschlag in Weingarten - Polizei sucht Zeugen
Bei einem Feuer am Taubenschlag des Brieftaubensportvereins Weingarten sind einige Tauben am Dienstagnachmittag ums Leben gekommen. Ermittlungen zu einer möglichen vorsätzlichen oder fahrlässigen Brandlegung führt der Polizeiposten Weingarten.
Feuer in Taubenschlag in Weingarten
Karlsruhe Brandserie im Hardtwald: Schon wieder Feuer am Karlsruher Klosterweg - Die Ursache wird noch untersucht
Am Dienstag soll es erneut zu einem Brand im Bereich des Klosterweges in der Oststadt gekommen sein. Bislang kann die Polizei jedoch keine näheren Angaben zu dem Vorfall machen. Demnach ist auch bei diesem Brand unklar, ob es sich womöglich um Brandstiftung handeln könnte. Bereits am 15. August wurden mehrere Brandherde im Bereich des Klosterweges gemeldet. Nach 40 Minuten wurde der Brand gelöscht. Wodurch er ausgelöst wurde, sei derzeit noch zu ermitteln.
Feuer Klosterweg Part II
Hambrücken Mehrere Brände im Bereich Hambrücken: Zugverbindung zwischen Karlsruhe und Mannheim für Stunden lahmgelegt
Im Waldgebiet der Schönborner Mühle, nördlich der Kreisstraße 3525 bei Hambrücken gelegen, kam es am Dienstagnachmittag entlang der Schnellbahntrasse zu mehreren Bränden. Aufgrund der Rauchentwicklung und der Löscharbeiten musste der Zugverkehr zwischen Karlsruhe und Mannheim über Stunden eingestellt werden.
(Symbolbild)
Eggenstein Unfall am KIT Campus Nord: Radfahrerin von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-jährige Radfahrerin ist am Montagabend gegen 20.20 Uhr auf der Landesstraße 559 auf Höhe des KIT Campus Nord zwischen Eggenstein und Stutensee von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.
Karlsruhe Nächtliches Feuer in der Südstadt: Zwei Transporter geraten in Brand - 50.000 Euro Sachschaden
In der Nacht auf Montag sind in der Südstadt gegen 1.45 Uhr zwei geparkte Transporter vor einem Wohngebäude in Brand geraten. Nach erster Begutachtung geht die Polizei von einem technischen Defekt im Motorraum einer der beiden Fahrzeuge aus.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Karlsruhe 17-Jährige wird von Unbekanntem in Karlsruhe sexuell belästigt und geschlagen
Ein unbekannter Täter belästigte am frühen Sonntagmorgen eine 17-Jährige an der Straßenbahnhaltestelle Europaplatz in Karlsruhe. Als sich die Frau wehrte, wurden sie und ihre Freundin von dem Täter geschlagen.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Karlsruhe 67-Jährige nach Kollision mit galoppierenden Pferd schwer verletzt
Bei einem Reitunfall am Sonntagmorgen zwischen Schöllbronn und Völkersbach wurde eine 67-jährige Fußgängerin schwer verletzt. Die Seniorin stieß bei einem Spaziergang mit einem galoppierenden Pferd zusammen.
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.
Karlsruhe Polizei geht "Falscher Polizeibeamter" in der Karlsruher Oststadt ins Netz
Ein 29-jähriger konnte am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, von Beamten der Kriminalpolizei Karlsruhe vorläufig festgenommen werden, als er nach einem vorangegangenem Anruf versuchte, 16.000 Euro in der Durmstraße abzuholen. Er hatte sich zuvor am Telefon als Polizeibeamter ausgegeben. Der 65-jährige Geschädigte hatte die Betrugsmasche jedoch erkannt und daraufhin die Polizei verständigt.
(Symbolbild)
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen