Karlsruhe Baustelle nähe Wildparkstadion: Was Fans bei der Anreise zum Fußballspiel am Sonntag beachten müssen
Am Sonntag, den 2. Oktober, spielt der Karlsruher SC gegen den 1. FC Nürnberg. Da sich im Bereich des Adenauerrings aktuell eine Baustelle befindet, müssen die Bürger ab spätestens 12 Uhr mit Straßensperrungen auf Höhe des Stadions rechnen. Darüber hinaus informiert die Polizei darüber, dass mit erheblichen Rückstaus gerechnet werden müsse. Ebenso müssen sich Fußgänger und Radfahrer auf Umwege gefasst machen, um ins Stadion-Innere zu gelangen. Eine Drohne solle außerdem das Geschehen "im Blick" behalten.
Das Wildparkstadion von Innen.
Karlsruhe Am Steuer eingeschlafen? Unfall auf A5 bei Malsch verursacht kilometerlangen Stau
Bei einem Verkehrsunfall, der sich am gestrigen Nachmittag gegen 15.30 Uhr auf der BAB 5 in Fahrtrichtung Basel in Höhe von Malsch ereignete, wurden vier Personen leicht verletzt. Darunter befindet sich auch ein sechs Monate altes Kind. Unfallverursacher soll nach Angaben der Polizei ein 71-Jähriger Mann gewesen sein, der aufgrund "körperlicher Mängel" von der Fahrbahn abkommen ist. Die Strecke auf der A5 musste infolgedessen bis 19 Uhr gesperrt werden, wodurch ein Stau von zirka acht Kilometern entstand.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Karlsruhe/Baden-Baden Kontrolle am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden: 29-Jährige mit gefälschtem Impfpass aufgeflogen
Wie die Bundespolizei in einer Pressemitteilung informiert, soll heute Vormittag eine 29-Jährige am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden mit einem gefälschten Impfnachweis erwischt worden sein. Das Dokument wurde beschlagnahmt und die Frau angezeigt. Bei der Einreise nach Deutschland überwacht die Bundespolizei die pandemiebezogenen Einreisevorgaben gemäß der Corona EinreiseV und prüft dabei den erforderlichen Impf-, Test- oder Genesenennachweis und die gegebenenfalls erforderliche Digitale Einreiseanmeldung (DEA).
Der gelbe Impfpass nach den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation ist leicht zu manipulieren.
Pforzheim 40 Polizeieinsätze bei Pforzheim wegen Sturmtief "Roxana"
Von Sonntag auf Montag hat es einige witterungsbedingte Beeinträchtigungen aufgrund von Windböen und Regenfällen gegeben. Das teilt das Polizeipräsidium Pforzheim in einer Pressemitteilung mit. Rund 40 Polizeieinsätze wurden im Bereich des Polizeipräsidiums Pforzheim gefahren. Personenschäden wurden bislang nicht bekannt.
(Symbolbild)
Pforzheim Brand einer Pforzheimer Wohnung: Sechs Personen schwer verletzt
Gegen 22.00 Uhr kam es am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in der Gutenbergstraße der Pforzheimer Nordstadt zu einem Brand einer Wohnung im zweiten Obergeschoss bei dem sechs Mitglieder einer dort wohnhaften Familie zu Schaden kamen.
(Symbolbild)
Pforzheim Körperverletzung in Pforzheim: Drei Täter schlagen auf 54-Jährigen ein
Laut einer Pressemitteilung der Polizei Pforzheim sollen drei bislang unbekannte Täter am Montagabend in der Pforzheimer Jahnstraße auf einen 54-Jährigen eingeschlagen haben. Der Mann wurde dabei leicht verletzt.
(Symbolbild)
Bruchsal-Büchenau Kripo ermittelt: 19-Jähriger verliert bei Arbeitsunfall in Bruchsal-Büchenau sein Leben
Am Montag, 17. Januar, kam es in Bruchsal-Büchenau zu einem tödlichen Arbeitsunfall auf einer Baustelle. Ein 19 Jahre alter Mann kam dabei ums Leben, sein 36-jähriger Kollege wurde schwer verletzt.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Ettlingen Mann meldet Menschenversammlung vor Ettlinger Rathaus bei der Polizei - und wird verprügelt
Am Montagabend wurde ein 65-Jähriger Opfer von verbalen und körperlichen Attacken, weil er eine Menschenversammlung, die sich vor dem Ettlinger Rathaus zusammengefunden hatte, bei der Polizei meldete. Einige Versammlungsteilnehmer hätten zunächst versucht, ihm das Handy zu entreißen und ihn beleidigt. Später lief der Geschädigte diesen Personen in der Kronenstraße erneut über den Weg. Dort wurde der Mann auch körperlich angegangen und dabei leicht verletzt. Ein Passant mit Hund konnte womöglich Schlimmeres verhindern.
Ettlinger Rathaus
Baden-Baden Haftbefehl nach Fund von totem Mädchen in Baden-Baden
Nach dem Fund eines toten Mädchens bei einem Wohnungsbrand in Baden-Baden ist Haftbefehl gegen den Gastvater erlassen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, sollte er in eine Justizvollzugsanstalt oder ein Justizkrankenhaus verlegt werden. Nach der Obduktion des Leichnams des Mädchens habe sich der Verdacht erhärtet, dass das Kind einer Gewalttat zum Opfer gefallen sei. Das Kind hatte sich zu Besuch in der Wohnung aufgehalten.
(Symbolbild)
Baden-Baden Mordverdacht gegen Gastvater nach Fund eines toten Mädchens in Baden-Baden
Nach der Entdeckung eines toten Mädchens bei einem Brand in Baden-Baden ist gegen den 33-jährigen Gastvater Haftbefehl wegen Mordverdachts beantragt worden. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mit.
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens.
Rastatt Polizei fängt verletzten Schwan in Rastatt ein
In Rastatt hat ein verletzter Schwan für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Um das orientierungslose Tier einzufangen, musste die Polizei nach eigenen Angaben vom Mittwoch eine Fahrbahn absperren. Als Beamte den Vogel schließlich eingefangen hatten, wurde die Straße wieder freigegeben.
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.
Baden-Baden Baden-Badener Arzt wehrt sich gegen Verurteilung wegen Missbrauchs
Der Bundesgerichtshof muss das Urteil gegen einen Arzt aus Baden-Baden wegen sexuellen Missbrauchs zweier Patientinnen prüfen. Der 56-Jährige habe Revision eingelegt, teilte eine Sprecherin des Landgerichts Baden-Baden am Dienstag mit.
Der anngeklagte Arzt liest zu Prozessbeginn in einem blauen Ordner.
Bruchsal Karambolage auf A5 bei Bruchsal: Sechs verletzte Personen
Mehrere Schwertransporter, Laster, Transporter und Autos sind auf der Autobahn 5 bei Bruchsal einander aufgefahren. Dabei seien sechs Männer im Alter zwischen 26 und 56 Jahren leicht bis mittelschwer verletzt worden, teilte die Polizei in der Nacht zum Freitag mit. Die Autobahn wurde zwischenzeitlich für zwei Stunden gesperrt. Es bildete sich zeitweise ein Rückstau von bis zu neun Kilometern Länge.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Bruchsal Verfolgungsjagd nach Explosion eines Fahrkartenautomaten in Bruchsal
Ein Unbekannter hat einen Fahrkartenautomaten gesprengt und damit eine Verfolgungsjagd ausgelöst. Einsatzkräfte der Bundespolizei, der Kriminalpolizei, 17 Streifenwagen und ein Hubschrauber suchten am Donnerstag nach eigenen Angaben Straßen und Wälder nach dem Unbekannten ab.
Ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz.
Baden-Baden Messerangriff in Durmersheim: Junger Mann wegen versuchten Totschlags verhaftet
Am frühen Morgen kam es in Durmersheim zu einer bewaffneten Auseinandersetzung. Ein Mann wurde mit einem Messer angegriffen und leicht verletzt. Gegen den Täter wurde ein Haftbefehl erlassen.
(Symbolbild)
Ettlingen Unfall auf der B3: Ein Verletzter und 30.000 Euro Schaden
Bei einem Unfall auf der auf der Landstraße 566 im Einmündungsbereich zur B 3 wurde am Mittwochmorgen ein Mann verletzt, sowie drei Fahrzeuge beschädigt. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei 30.000 Euro.
Blaulicht und der Hinweis «Unfall» leuchten auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Baden-Baden Ticketkontrolle bei Baden-Baden: Zugbegleiter wird von zwei Männern mit Pfefferspray besprüht
Auf der Fahrt von Offenburg nach Karlsruhe soll es laut einer Pressemitteilung der Bundespolizei am Montagabend zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines Zugbegleiters gekommen sein. Der Zugbegleiter habe die Zugtickets von zwei Fahrgästen kontrollieren wollen und sei daraufhin mit Pfefferspray attackiert worden. Die Bundespolizei habe nun die Ermittlungen aufgenommen.
(Symbolbild)
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen