Tokio Halfpipe-Weltmeister Kyle Smaine stirbt bei Lawinenunglück
Der Halfpipe-Weltmeister Kyle Smaine ist bei einem Lawinenunglück in Japan ums Leben gekommen. Wie US-Medien unter Berufung auf seine Familie berichteten, wurden der 31-Jährige und ein weiterer Mann in der zentraljapanischen Präfektur Nagano von einem Such- und Rettungsteam ohne Lebenszeichen gefunden.
Kyle Smaine kam bei einem tragischen Unfall ums Leben.
Arosa Skicrosserin Maier erneut auf dem Podest
Die deutsche Skicrosserin Daniela Maier präsentiert sich zwei Monate vor den Weltmeisterschaften in Georgien weiter in Top-Form. Drei Tage nach ihrem ersten Weltcup-Podest der Saison belegte die 26 Jahre alte Furtwangerin im schweizerischen Arosa erneut den dritten Platz.
Daniela Maier (l) aus Deutschland und Tiana Gairns aus Kanada in Aktion.
Calgary Eisschnellläuferin Uhrig Weltcup-Neunte bei Massenstart
Michelle Uhrig hat zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups im kanadischen Calgary für das beste deutsche Einzelresultat gesorgt. Beim Sieg der Niederländerin Irene Schouten belegte die Berlinerin im Massenstart-Rennen den neunten Platz.
Wurde beim Massenstart-Rennen in Calgary Neunte: Michelle Uhrig.
Winterberg Snowboarder Baumeister kurvt in Winterberg auf Platz drei
Stefan Baumeister hat Snowboard Germany zum Abschluss des Heim-Weltcups in Winterberg den ersehnten Podestplatz beschert. Der 29 Jahre alte Bad Aiblinger fuhr am Sonntag im Parallel-Slalom als bester Deutscher auf Platz drei und schürte früh Hoffnungen für die WM im Februar.
Snowboarder Stefan Baumeister wurde in Winterberg Dritter.
Calgary Deutsche Eisschnellläufer in Calgary ohne Top-Platzierung
Die deutschen Eisschnellläufer haben zum Auftakt des ersten zwei Weltcups in Übersee ihren jüngsten Aufwärtstrend nicht fortsetzen können.
Moritz Klein lief in Calgary über 1500 Meter auf Platz 17.
Val Thorens Skicrosserin Maier Dritte im Weltcup in Val Thorens
Die deutsche Skicrosserin Daniela Maier ist zum sechsten Mal in ihrer Karriere auf einen Podestplatz im Weltcup gefahren. Die 26 Jahre alte Freestylerin aus Furtwangen belegte im französischen Val Thorens Platz drei.
Fuhr zum sechsten Mal beim Weltcup aufs Podest: Skicrosserin Daniela Maier.
Val Thorens Skicrosser Müller Zweiter in Frankreich
Der deutsche Skicrosser Tobias Müller hat beim Weltcup-Auftakt im französischen Val Thorens sein bestes Karriereergebnis erreicht.
Fuhr beim Weltcup-Auftakt in Frankreich auf Platz zwei: Tobias Müller.
München Snowboarderin Hofmeister vor WM-Winter: «Eine Farbe fehlt»
Snowboarderin Ramona Hofmeister startet ihre Mission Titelverteidigung beim Heim-Weltcup in Winterberg. Den Sommer nutzte die Dominatorin auf dem Brett nicht nur zum Trainieren.
Die deutsche Snowboarderin Ramona Hofmeister will WM-Gold.
Les Deux Alpes Snowboarder Nörl gewinnt Weltcup-Auftakt in Les Deux Alpes
Gesamtweltcupsieger Martin Nörl hat Snowboard Germany einen perfekten Start in den WM-Winter beschert. Der 29 Jahre alte Boardercrosser gewann den Weltcup-Auftakt im französischen Les Deux Alpes und holte sich seinen insgesamt fünften Titel.
Boardercrosser Martin Nörl kam beim dritten Weltcup-Rennen des Winters das dritte Mal auf das Podest.
Les Deux Alpes Schlechte Sicht: Snowboard-Finale verschoben
Das für heute geplante Finale der Snowboardcrosser im französischen Les Deux Alpes ist wetterbedingt verschoben worden.
Das Finale im Snowboard-Cross wurde um einen Tag verschoben.
Les Deux Alpes Snowboarder Nörl im Mittelpunkt: «Bisschen Druck ist da»
Snowboardcrosser Martin Nörl spürt die gestiegenen Erwartungen nach seinem Gesamtweltcupsieg im vergangenen Winter.
Snowboarder Martin Nörl hatte in der vergangenen Saison den Gesamtweltcup gewonnen.
Espoo Efimova/Blommaert Zweite in Espoo
Die deutschen Paarläufer Alisa Efimova/Ruben Blommaert haben beim Grand Prix der Eiskunstläufer im finnischen Espoo den zweiten Platz erreicht.
Wurden Zweit in Finnland: Alisa Efimova und Ruben Bloemmert.
Heerenveen Deutsche Eisschnellläufer mit Saison-Bestleistungen
Josie Hofmann hat beim Eisschnelllauf-Weltcup im niederländischen Heerenveen ihren Platz in der Top-Gruppe über 3000 Meter nach nur einer Woche wieder verloren.
Hat die Rückkehr in die A-Gruppe trotz Saisonbestleistung verpasst: Claudia Pechstein.
Heerenveen Trotz Steigerung: Rijhnen bei Weltcup auf Platz 14
Felix Rijhnen hat beim Weltcup der Eisschnellläufer im niederländischen Heerenveen trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche einen Top-Ten-Platz verpasst.
Felix Rijhnen aus Deutschland konnte nicht an seine Erfolge in Norwegen anknüpfen.
Heerenveen Moritz Klein bei Weltcup starker Sechster über 1000 Meter
Eisschnellläufer Moritz Klein hat nur knapp seinen ersten Podestplatz im Weltcup verfehlt. Als Sechster über 1000 Meter in 1:08,40 Minuten fehlten dem Erfurter im niederländischen Heerenveen nur 0,31 Sekunden zum dritten Platz.
Wurde beim Weltcup in Heerenveen Sechster über 1000 Meter: Moritz Klein in Aktion.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen