Die Österreicherin Madeleine Egle, die stärkste Konkurrentin in dieser Saison, gewann in Oberhof hauchdünn vor dem deutschen Verfolger-Quartett Taubitz, Anna Berreiter, Natalie Geisenberger und Cheyenne Rosenthal. «Ich hätte mich so über den Sieg gefreut. Aber Madeleine ist saustark gefahren, und es war am Ende echt eng. Sie ist in Top-Form. Es bleibt spannend zwischen uns», sagte Taubitz, die in der Gesamtwertung noch mit 57 Punkten vor Egle führt.

© dpa-infocom, dpa:220116-99-729535/2