Inzell Mit nur 27 Jahren: Eisschnellläufer Dufter beendet Karriere
Gut fünf Monate nach den Olympischen Spielen in Peking hat Eisschnellläufer Joel Dufter mit nur 27 Jahren überraschend seine Karriere beendet und den nationalen Verband kritisiert.
Beendet seine Eisschnelllauf-Karriere: Joel Dufter.
München Deutsche Eislauf-Paare trennen sich
Die Deutsche Eislauf-Union verliert zwei der erfolgreichsten Paare der vergangenen Jahre.
Gehen als WM-Fünfte getrennte Wege: Minerva Hase und Nolan Seegert.
Salt Lake City Chinas Olympiasiegerin Gu wirbt für Spiele in Salt Lake City
Die chinesische Freestyle-Olympiasiegerin Eileen Gu wirbt als Botschafterin für Winterspiele 2030 oder 2034 in Salt Lake City.
Die chinesische Freestyle-Olympiasiegerin Eileen Gu ist im kalifornischen San Francisco auf die Welt gekommen.
Garmisch-Partenkirchen Alpin-Kalender: Drei Herren-Rennen in Garmisch-Partenkirchen
Die alpinen Skirennfahrer starten im kommenden Winter nun doch auf der anspruchsvollen Abfahrtsstrecke Kandahar in Garmisch-Partenkirchen. Dies geht aus dem Rennkalender für die neue Saison hervor, den der internationale Skiverband Fis veröffentlichte.
Die Fans in Garmisch-Partenkirchen können sich auf drei Herren-Rennen in der kommenden Saison freuen.
Mailand Nordische Ski-WM 2027 in Falun - Flug-WM 2026 in Oberstdorf
Die Nordische Ski-Weltmeisterschaft 2027 findet wie erwartet im schwedischen Falun statt. Dies teilte der Weltverband Fis nach einem Meeting in Mailand mit.
Falun wird 2027 zum fünften Mal die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften ausrichten.
Mailand Garmisch-Partenkirchen verpasst Zuschlag für WM 2027
Keine alpine Ski-Weltmeisterschaft in Deutschland: Garmisch-Partenkirchen ist bei der Vergabe des Winter-Highlights 2027 erneut leer ausgegangen.
Der Zielbereich der Kandahar-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen.
Planegg Erste Skisprung-Olympiasiegerin Vogt hört auf
Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt beendet ihre Karriere. Das gab die 30-Jährige bei einer Online-Medienrunde des Deutschen Skiverbands (DSV) bekannt.
Beendet ihre Skisprungkarriere: Carina Vogt.
Garmisch-Partenkirchen Ski Alpin: Garmisch-Partenkirchen wohl wieder im Kalender
Die alpinen Skirennfahrer werden in der nächsten Saison wohl doch auf der anspruchsvollen Kandahar in Garmisch-Partenkirchen starten.
In Garmisch-Partenkirchen sollen in der kommenden Saison wohl drei Herren-Rennen stattfinden.
Berlin Ricco Groß wird Cheftrainer in Slowenien
Ricco Groß wird Cheftrainer der slowenischen Biathleten. Der viermalige Olympiasieger und neunmalige Weltmeister war zuvor seit 2018 Trainer des österreichischen Männer-Teams, sein Vertrag war aber nach dem Olympia-Zyklus nicht verlängert worden.
Ricco Groß war zuletzt Trainer des österreichischen Männer-Teams.
Berlin Olympiasiegerin Herrmann macht weiter - Heim-WM als Ziel
Biathlon-Olympiasiegerin Denise Herrmann setzt ihre Karriere fort. «Das Trainingsjahr beginnt traditionell am 1. Mai, somit liegen die ersten Trainingstage bereits hinter mir», schrieb die 33-Jährige auf Instagram.
Die DSV-Biathletin Denise Herrmann macht weiter und hat sich die Weltmeisterschaft 2023 in Oberhof als Ziel gesetzt.
Oslo Olympiasiegerin Röiseland freut sich über Job ihres Mannes
Die dreifache Biathlon-Olympiasiegerin Marte Olsbu Röiseland freut sich über den neuen Job ihres Ehemanns Sverre, der ab 1. Mai neuer Disziplintrainer der deutschen Skijägerinnen wird.
Wurde in der Vergangenheit von ihrem Mann Sverre betreut: Marte Olsbu Röiseland.
Augsburg Severin Freund für mehr Preisgeld: «Nicht bei null aufhören»
Der ehemalige Weltklasse-Skispringer Severin Freund hat sich für höhere Preisgelder in der olympischen Wintersportart ausgesprochen, damit deutlich mehr Athleten als bisher nach der Karriere finanziell abgesichert sind.
Der ehemalige Skispringer Severin Freund wünscht sich höhere Preisgelder.
Oslo Norwegische Olympiasiegerin Caspersen Falla beendet Karriere
Die norwegische Skilangläuferin Maiken Caspersen Falla hat ihren Rücktritt bekanntgegeben. Nach Therese Johaug und Charlotte Kalla ist sie bereits die dritte Langlauf-Olympiasiegerin aus Norwegen, die in diesem Frühjahr ihr Karriereende verkündet.
Die norwegische Langlauf-Olympiasiegerin Maiken Caspersen Falla beendet nach zwölf Saisons im Team der Damen ihre Karriere.
Innsbruck Vierschanzentournee der Frauen kommt
Die Vierschanzentournee für Skispringerinnen soll im übernächsten Winter Premiere feiern, teilte der Österreichische Skiverband (ÖSV) mit, nachdem sich der ÖSV mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und dem Ski-Weltverband Fis einig geworden war. Losgehen soll es in der Saison 2023/24.
Die Skisprung-Frauen um Katharina Althaus hatten zuletzt immer vehementer eine Einführung der Tournee für Frauen gefordert.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen