Karlsruhe Florian Mayer bei Baden-Open in guter Form

Die Baden-Open gingen am Dienstag in die erste Runde und begannen mit einem Favoritensieg. Der an zwei gesetzte Spanier Pere Riba konnte die Partie gegen den Australier Joseph Sirianni mit 7:5 und 6:3 für sich entscheiden.

Ribas Landsmann und Doppelpartner Miguel Angel Lopez Jean zog ebenfalls in die nächste Runde ein. Er besiegte den Slowenen Luka Gregorc mit 6:2 und 7:6 (7:3). Im Doppel siegten nach knapp zweistündiger Regenpause die Deutschen Florian Mayer und Marc Meigel gegen die beiden Franzosen Olivier Charroin und Nicolas Tourte deutlich in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:0. Für Mayer war es "leichter als gedacht. Immerhin waren unsere Gegner an Nummer drei gesetzt.“

Für sein Einzel gegen den Kasachen Yuri Schukin am Mittwoch sieht sich Mayer gut gewappnet. "Ich fühle mich sehr gut und bin zuversichtlich für das Spiel.“ Aufgrund der Regenverzögerungen wurde das Top-Match zwischen den beiden Deutschen Michael Berrer und Matthias Bachinger ebenfalls auf Mittwoch verlegt. Dieses und das Spiel zwischen Mayer und Schukin sind die beiden Highlights des Turniertages. Außerdem findet der "Jugend trainiert für Olympia“ - Tag statt. In diesem Zusammenhang werden Trainingseinheiten und eine anschließende Autogrammstunde mit den Profis angeboten.

Mehr zum Thema
Baden-Open:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert