Paris Notre-Dame: Vorerst keine Ermittlungen wegen Brandstiftung

Die Pariser Staatsanwaltschaft hat angesichts des verheerenden Feuers in der Kathedrale Notre-Dame Ermittlungen aufgenommen. Dabei wird die Spur eines Unfalls verfolgt. Wie die Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in Paris bestätigte, drehen sich die Ermittlungen um eine «unbewusste Zerstörung» durch Feuer. Von möglicher Brandstiftung war keine Rede. Nach Medienberichten könnte der Brand durch Bauarbeiten auf dem Dach der Kirche ausgelöst worden sein. Die Staatsanwaltschaft nahm zu dieser Annahme keine Stellung.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen