Rettenbach am Auerberg Explosion im Wohnhaus: Toter geborgen

Nach der Explosion eines Wohnhauses im Ostallgäu haben die Rettungskräfte in der Ruine eine Leiche entdeckt. Dabei handele es mutmaßlich um den vermissten 42-Jährigen, sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen. Zuvor hatten Helfer eine 39-Jährige schwer verletzt aus dem Haus gerettet. Die Rettungskräfte vermuten noch die siebenjährige Tochter der beiden in den Trümmern. Die Suche laufe weiterhin auf Hochtouren, hieß es.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen