Bei seinem ersten Spiel seit Februar 2009 hatte Porcello nach 26 Minuten sogar eine Torchance. Sein Freistoß konnte Kickers-Keeper Daniel Wagner jedoch noch zur Ecke ablenken. Nachdem Wagner auch gegen Ole Schröder (41.) und Tobias Keusch (45.) parierte, ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel hatte Sebastian Rutz noch eine Gelegenheit für die Gastgeber, den Treffer markierten aber die Kickers. Nach einer Flanke köpfte Philip Türpitz das Leder ein. Der KSC II drückte zwar noch einmal auf den Ausgleich, ein Tor wollte am Samstagnachmittag aber nicht mehr gelingen.

Das Comeback von Porcello dauerte unterdess genau 45 Minuten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde er wegen eines Schlags auf die Hüfte von Patrick Dulleck ersetzt.
Das könnte Sie auch interessieren