Beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt sagte Mintzlaff: «Wir lassen dich nicht vom Hof und hoffen, dass du auch im kommenden Jahr weiter diesen fantastischen Weg mit RB Leipzig gehst. Du hast einen großen Anteil an diesem Erfolg», sagte Mintzlaff.

Halstenberg, der im Pokalfinale gegen den SC Freiburg in der 57. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen hatte, war in der nun abgelaufenen Saison wegen einer langwierigen Verletzung kaum zum Einsatz gekommen. Sein Vertrag bei RB läuft am 30. Juni aus. Vor einem Jahr standen die Zeichen auf Trennung, da Halstenberg das ihm vorgelegte Papier in dieser Form nicht unterschreiben wollte.