London Kultclub zu verkaufen: Liverpool und ManU locken Investoren
Zwei der berühmtesten Fußballvereine der Welt stehen zum Verkauf. Nach dem FC Liverpool teilt auch Manchester United mit, für Angebote offen zu sein. Die Liste angeblicher Interessenten ist lang.
Abdulaziz bin Turki Al-Faisal (r), Vorsitzender der General Sport Authority (GSA) von Saudi-Arabien, würde einen Investor aus dem ...
Manchester Avram Glazer: «Wünsche Ronaldo viel Glück für die Zukunft»
Einer der umstrittenen Inhaber des englischen Fußball-Clubs Manchester United hat sich in einem spontanen TV-Interview zurückhaltend zur Zukunft und einem möglichen Verkauf des Rekordmeisters geäußert.
Avram Glazer steht auf der Tribüne des Old Traffords in Manchester.
Al-Schahania Vereinsloser Ronaldo will auf WM-Bühne vorspielen
Die Trennung von Manchester United und Cristiano Ronaldo ist für beide Seiten eine Erleichterung. Für den Superstar geht es bei der WM um viel: Er muss beweisen, dass er noch auf Top-Niveau spielt.
Cristiano Ronaldo spielt nicht mehr für Manchester United. Der Verein hat sich von ihm getrennt.
London Fan das Handy weggeschlagen: Strafe für Ronaldo
Weil er einem Fan das Handy aus der Hand geschlagen hat, ist Superstar Cristiano Ronaldo vom englischen Fußballverband (FA) für zwei Spiele gesperrt und außerdem zu einer Geldstrafe von 50.000 Pfund (ca. 58.000 Euro) verurteilt worden. Das gab die FA bekannt.
Hatte bei Manchester United einem Fan das Handy weggeschlagen: Cristiano Ronaldo.
Manchester-   Manchester United: Glazers erwägen Verkauf des Clubs
Die amerikanischen Eigentümer von Manchester United denken über einen Verkauf des englischen Premier-League-Clubs nach.
Eine Eckfahne mit dem Logo von Manchester United im Old Trafford.
Manchester Guardiola verlängert Vertrag bei Manchester City bis 2025
Der englische Fußballmeister Manchester City hat den Vertrag mit Trainer Pep Guardiola wie erwartet um zwei Jahre bis 2025 verlängert. Das gab der Club bekannt. Zuvor hatte «The Athletic» am Dienstag darüber berichtet. Guardiolas aktueller Vertrag lief nur noch bis zum kommenden Sommer.
Steht seit 2016 bei Manchester City an der Seitenlinie: Pep Guardiola hebt beide Daumen.
Manchester Rio Ferdinand: Ronaldo-Lage war «tickende Zeitbombe»
Für den ehemaligen Fußball-Star Rio Ferdinand war die Trennung zwischen Manchester United und Cristiano Ronaldo nur eine Frage der Zeit.
Spielte zwischen 2002 und 2014 bei Manchester United: Rio Ferdinand.
Manchester Ende Legende: Man United trennt sich von Cristiano Ronaldo
In einem TV-Interview teilt Cristiano Ronaldo gegen Manchester United aus. Das ist für den Verein zu viel. Der Club teilt die Trennung mit, während der Star bei der WM weilt.
Cristiano Ronaldo spielt nicht mehr für Manchester United. Der Verein hat sich von ihm getrennt.
Manchester «The Athletic»: Guardiola verlängert bei Manchester City
Starcoach Pep Guardiola steht laut einem Medienbericht kurz vor der Verlängerung seines Vertrages beim englischen Fußballmeister Manchester City.
Steht vor einer Vertragsverlängerung bei Manchester City: Pep Guardiola.
Berlin Glasgow Rangers trennen sich von Trainer van Bronckhorst
Der schottische Fußball-Rekordmeister Glasgow Rangers hat sich nach nur gut einem Jahr von Trainer Giovanni van Bronckhorst getrennt.
Die Glasgow Rangers trennen sich von Trainer Giovanni van Bronckhorst.
Düsseldorf Podolski: «Gibt für mich keinen Grund, Karriere zu beenden»
Fußball-Weltmeister Lukas Podolski denkt nicht ans Aufhören und will offenbar noch ein Jahr beim polnischen Traditionsclub Gornik Zabrze dranhängen.
Lukas Podolski steht beim polnischen Club Gornik Zabrze unter Vertrag.
Manchester Manchester United will Ronaldo nach Interview loswerden
Ronaldo ätzt gegen seinen Club. Jetzt kündigt Manchester United Konsequenzen an. Eine vorzeitige Trennung scheint unausweichlich.
Zwischen Cristiano Ronaldo und Manchester United stehen die Zeichen auf Trennung.
Berlin Erfolgstrainer Jürgen Klopp: System stinkt
Für Jürgen Klopp stinkt das System. Das System FIFA. Dennoch wird er die umstrittene WM in Katar nicht boykottieren.
Kein Freund einer Fußball-WM in Katar: Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool.
London FA wirft Brentfords Toney 232 Vergehen gegen Wettregeln vor
Einem der erfolgreichsten Stürmer der bisherigen Premier-League-Saison droht eine lange Sperre. Der englische Fußball-Verband FA wirft Ivan Toney vom FC Brentford vor, in 232 Fällen gegen die Wettregeln verstoßen zu haben.
Soll gegen die Wettregeln der FA verstoßen haben: Brentford-Stürmer Ivan Toney.
London Maradonas «Hand Gottes»-Fußball versteigert
Der Fußball, mit dem Argentiniens Idol Diego Maradona sein legendäres «Hand Gottes»-Tor erzielte, ist für einen Millionenbetrag versteigert worden. Zum Kauf angeboten hatte den Ball der damalige Schiedsrichter der Partie, der Tunesier Ali Bin Nasser.
Diego Maradona (l) steigt gegen den englischen Torwart Peter Shilton hoch und erzielt das Tor, das als «Hand Gottes» bekannt wurde.
Nyon EM 2028 und 2032: Bewerber Großbritannien, Italien, Türkei
Für die Fußball-Europameisterschaften 2028 und 2032 gibt es keinen überraschenden Interessenten in letzter Minute. Wie die Europäische Fußball-Union UEFA mitteilte, liegen mit Ablauf der Frist insgesamt drei Bewerbungen für die beiden Turniere vor. Die Türkei reichte demnach ihre vorläufige Kandidatur für beide Endrunden ein.
Logo der Europäischen Fußball-Union UEFA.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen