Helsinki «Nicht gereicht»: Frankfurt verpasst Triumph gegen Real
Eintracht Frankfurt hält im Spiel um den UEFA-Supercup gegen Real Madrid eine halbe Stunde lang sehr gut mit. Dann fällt das erste Gegentor - und es wird ganz schwer für den Bundesligisten.
Frankfurts Torwart Kevin Trapp (l) reagiert nach Tor durch Alaba zum 1:0 für Real. Rechts jubelt Madrids Vinicius Junior.
Hamburg «Einer von uns - nur besser»: Abschied von Uwe Seeler
Hamburg und Fußball-Deutschland nehmen Abschied von Uwe Seeler. In den Trauerreden wurd die am 21. Juli gestorbene HSV-Legende als sportliches und menschliches Vorbild beschrieben.
Ein Bild mit Uwe Seeler und dem Text «Uns Uwe» wurde für die Trauerfeier auf den Rasen des Stadions gesprüht.
Barcelona Schlammschlacht: De Jong will gegen Club-Willen bleiben
Das Tauziehen zwischen dem FC Barcelona und Frenkie de Jong um die Zukunft des niederländischen Fußball-Nationalspielers wird immer mehr zur Schlammschlacht.
Der niederländische Nationalspieler Frenkie de Jong (M), Spieler des FC Barcelona, trainiert auf dem Sportplatz.
Limassol Apollon Limassol trennt sich von Trainer Zorniger
Der zyprische Fußballclub Apollon Limassol hat sich von seinem deutschen Cheftrainer Alexander Zorniger getrennt, teilte der Club mit.
Ist nicht mehr Trainer von Apollon Limassol: Alexander Zorniger.
Helsinki Eintracht-Fanfest steigt auf Platz von Justin-Bieber-Konzert
Rund 1000 Anhänger von Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt haben am heutigen Mittwoch schon viele Stunden vor Anpfiff dem Duell mit Real Madrid in Helsinki entgegengefiebert.
Fans von Eintracht Frankfurt machen in Helsinki vor dem Spiel gegen Real Madrid einen Bootsausflug.
Hamburg Stimmen zur Trauerfeier von Uwe Seeler: «Ein toller Freund»
Mit emotionalen Worten hat sich Franz Beckenbauer von der im Juli gestorbenen Hamburger Fußball-Legende Uwe Seeler verabschiedet.
Franz Beckenbauer und Uwe Seeler spielten unter anderem bei den WM-Turnieren 1966 und 1970 zusammen.
Leipzig Timo Werner zurück bei RB: Reifer, robuster, reflektierter
Es ist wie ein Nach-Hause-Kommen für Timo Werner: Die Stadt kennt er, viele Mitspieler, die Trainer und Funktionäre, die Medienschar. Selbstbewusst und locker tritt er bei seiner Präsentation auf.
Leipzig-Rückkehrer Timo Werner präsentiert bei seiner Vorstellung sein Trikot.
Dortmund Süle fehlt Dortmund auch in Freiburg - Adeyemi wieder dabei
Borussia Dortmund kann bis auf Niklas Süle und den schwer erkrankten Sébastien Haller im Bundesligaspiel beim SC Freiburg auch auf die zuletzt angeschlagenen Spieler zurückgreifen.
BVB-Neuzugang Niklas Süle fehlt aktuell aufgrund einer Muskelverletzung.
Berlin WM soll einen Tag früher starten - FIFA-Korrektur erwartet
Bereits während der Auslosung im April wirkte die Terminierung des ersten Spiels von WM-Gastgeber Katar ungewöhnlich. Jetzt soll der Weltverband FIFA eine Korrektur vornehmen.
Flaggen in den Farben Katars und eine Fifa-Flagge wehen unter Palmen.
Zeist Bondscoach der Frauenfußball-Mannschaft muss gehen
Nach den enttäuschenden Leistungen der Niederlande bei der Frauenfußball-EM in England ist Nationaltrainer Mark Parsons von seinem Amt entbunden worden.
Der niederländische Fußballverband KNVB hat sich vom Nationaltrainer der Frauen-Nationalmannschaft, Mark Parsons, getrennt.
Helsinki Fischer sauer wegen Kostic-Wechsel: Geschäft «versaut»
Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer hat sich über das Prozedere und den Zeitpunkt des bevorstehenden Wechsels von Filip Kostic beklagt.
Präsident Peter Fischer spricht bei der Mitgliederversammlung von Eintracht Frankfurt.
Wolfsburg Ministerium: Partie schon in Vergangenheit «Rot-Spiel»
Entgegen den Aussagen von Vertretern des VfL Wolfsburg und von Werder Bremen ist das Aufeinandertreffen der beiden Fußball-Bundesligisten laut niedersächsischem Innenministerium bereits in der Vergangenheit als Risikopartie angesehen worden.
Fans von Werder Bremen stehen mit ihren Schals auf der Tribüne.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen