Zuvor hatten die Männer der Frau bei diversen Besuchen zwischen dem 23. August und dem 3. September weisgemacht, dass ein Einbruch unmittelbar bevorstehe und Bankmitarbeiter mit den Einbrechern kooperierten. Sie sei besser beraten, wenn sie die Wertsachen später an einen Polizeibeamten übergeben würde. Die 72-Jährige öffnete später dem vermeintlichen Beamten die Tür. Der uniformierte Betrüger schickte sie in den Keller und verschwand mit der gesamten Beute.

© dpa-infocom, dpa:210908-99-142291/2