Stuttgart Turner ziehen als Vierte ins Team-Finale des DTB-Pokals ein

Die deutsche Turn-Riege scheint für die Europameisterschaften in Stettin gut gerüstet. Zum Auftakt des DTB-Pokals in Stuttgart kämpfte sich die Riege um den WM-Finalisten Lukas Dauser als viertbeste Mannschaft der Qualifikation sicher in das Team-Finale am Sonntag.

Ohne ihren besten Mehrkämpfer Marcel Nguyen, der erst am Samstag im Weltcup an die Geräte geht, kam das deutsche Quintett auf 243,70 Punkte und musste am Freitag nur den Riegen aus Russland (252,05), Japan (249,00) und Brasilien (245,50) den Vortritt lassen.

Für die Tageshöchstnote der Konkurrenz sorgte der Ex-Europameister Dauser, der wie der Japaner Kenta Chiba am Barren auf 15,05 Punkte kam. Starke Leistungen zeigte auch Nick Klessing (Halle/Saale) am Boden (14,30 Punkte) sowie am Sprung (14,60). Die beiden Deutschen dürften damit wie Nguyen ihre EM-Fahrkarten sicher haben.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen