Waldshut-Tiengen Neugeborenes Baby auf Parkplatz ausgesetzt

Auf dem Parkplatz einer Klinik in Waldshut-Tiengen (Kreis Waldshut) ist ein ausgesetzter Säugling gefunden worden. Mitarbeiter des Krankenhauses fanden das in Tücher und einen Teppich eingewickelte Neugeborene am Mittwochmorgen.

Der kleine Junge sei nur wenige Stunden alt gewesen, teilte die Polizei mit. Er sei unterkühlt, ansonsten aber unverletzt. Die Beamten machten nach einem Hinweis wenig später die Mutter ausfindig, die ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ermittlungen zum Hintergrund des Geschehens dauern an.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen