Lenningen Mann stirbt bei Waldarbeiten

Ein 51-Jähriger ist bei privaten Waldarbeiten tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Mann am Dienstag zusammen mit einem weiteren Waldarbeiter versucht, die Wurzeln einer umgestürzten Buche an einem Steilhang in Lenningen (Kreis Esslingen) abzusägen.

Dabei wurde er von einer abgesägten Wurzel eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte den Mann mithilfe eines Hebekissens befreien. Trotz ärztlicher Versorgung starb er noch während des Transports von der Unglücksstelle zum Rettungshubschrauber.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen