Stuttgart Keine guten Wetteraussichten für Karneval und Martinsumzug

Meteorologen erwarten für das Wochenende Regen, Windböen und niedrige Temperaturen. Wer aus dem Haus geht, sollte sich warm anziehen und gegen Niederschläge wappnen.

Karnevalsauftakt mit Regenschirm und Martinsumzug im Anorak: Das Wochenende im Südwesten wird den Meteorologen zufolge nass, windig und äußerst ungemütlich. Vor allem im Allgäu und im Schwarzwald könne es massiv regnen, teilten sie mit. Zum Teil soll es zudem stürmisch werden. Der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart erwartete bis zum Freitagabend ein Absinken der Schnellfallgrenze auf 1000 Meter. Bis Sonntagabend soll der Niederschlag bereits ab 500 Metern nach und nach in Schnee übergehen.

Der Wetterdienst sagte für die gesamte Nacht zum Samstag im Hochschwarzwald Sturmböen bis zu 85 Stundenkilometer voraus. Für Samstag wurde kaum Besserung erwartet. Ab dem späten Vormittag setze im Schwarzwald unwetterartiger Dauerregen ein, der das ganze Wochenende andauere, hieß es. Auch im Allgäu soll es heftig regnen. Erwartet wurden im Südwesten Temperaturen zwischen sechs und zehn Grad. Auch etwa für den Raum Karlsruhe wurde Schlechtwetter erwartet.

Für Sonntag wurde wegen einer heranziehenden Kaltfront wechselhaftes Schauerwetter mit Temperaturen zwischen drei und acht Grad erwartet. Im Tagesverlauf und zum Montag hin könne die Schneefallgrenze auf 500 bis 600 Meter sinken, hieß es. Ob es zu Hochwasser oder zu einer Sturmentwicklung kommen könne, müsse beobachtet werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen