Browserpush
 

Stuttgart Enquete-Kommission zur NSU diskutiert Regierungsbericht

Die Enquete-Kommission des Landtags zum NSU-Komplex soll heute zu einer weiteren Sitzung zusammenkommen. Auf der Tagesordnung steht die Auseinandersetzung mit dem Bericht der Landesregierung.

Ersten Infos zufolge ist die rechtsextreme Szene hierzulande seit der Wende geschrumpft, aber radikaler geworden. Seit 1991 werden mindestens 218 fremdenfeindliche oder antisemitisch motivierte Straftaten mit Waffengewalt von Rechtsextremisten aufgeführt. Die Zahl der Rechtsextremisten sank in der Zeit von fast 5000 auf heute noch 1800. Die Enquete-Kommission soll aufarbeiten, welche Konsequenzen aus der Mordserie des «Nationalsozialistischen Untergrunds» (NSU) zu ziehen sind.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen