Stuttgart Kunstmuseum Stuttgart als «Museum des Jahres 2021» gewürdigt
Als gläserner Würfel dominiert das Kunstmuseum den zentralen Schlossplatz in Stuttgart. Nun trägt es als erstes Museum der Landeshauptstadt einen bundesweit renommierten Titel. Auch die Besucher sollen davon etwas haben.
Das Kunstmuseum Stuttgart in der Innenstadt.
München Erster Lkw-Kartellprozess nach BGH-Urteil eröffnet
Nach einem wegweisenden Urteil des Bundesgerichtshofs zu Sammelklagen hat am Mittwoch in München ein großer Schadenersatzprozess gegen ein Lkw-Kartell begonnen. Am Landgericht fordern die Käufer Zehntausender Lastwagen von den großen europäischen Lkw-Konzernen wegen Preisabsprachen eine halbe Milliarde Euro Schadenersatz.
Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen.
Baden-Baden Gemeindetagspräsident: Politik muss Prioritäten setzen
Energiekrise, Corona, Flüchtlinge, Digitalisierung und Klimawandel: Gemeinden, Städte und Landkreise im Südwesten stehen vor vielen Herausforderungen. Beim Kommunalforum des Sparkassenverbandes ging es darum, wie die Politik damit umgeht und was das für Bürger bedeutet.
Ulm Hoher Schaden nach Küchenbrand: Seniorin kommt in Klinik
Bei einem Küchenbrand in Ulm ist hoher Sachschaden entstanden. Die Polizei schätzte die Summe am Mittwoch auf etwa 200.000 Euro. Die 83 Jahre alte Bewohnerin kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Eine weitere Hausbewohnerin hatte die Seniorin aus ihrem Appartement gebracht, das zunächst nicht mehr bewohnbar war. Warum das Feuer am Dienstag in dem Obergeschoss ausgebrochen war, war zunächst unklar.
Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt.
Jesingen/Holzmaden Auto nach Frontalzusammenstoß in Flammen: Fahrer tot
Bei einem Frontalzusammenstoß eines Wagens mit einem Lkw auf der Landstraße 1200 zwischen Jesingen und Holzmaden (Landkreis Esslingen) ist der Autofahrer ums Leben gekommen. Aus noch ungeklärten Gründen sei er am Mittwochmorgen mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten, sagte eine Sprecherin der Polizei Reutlingen. Das Auto sei durch die Kollision in Brand geraten. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Beide Fahrbahnen der Landstraße waren am Mittwochmorgen gesperrt. Wie lange die Vollsperrung andauern werde, sei noch nicht abzuschätzen, sagte die Polizeisprecherin.
Das ausgebrannte Auto steht am Unfallort neben dem Lastwagen.
Kailua-Kona Triathlet Clavel peilt bei Ironman-WM auf Hawaii Top Ten an
Triathlet Maurice Clavel geht trotz einer bislang durchwachsenen Saison mit großen Ambitionen in die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii am Samstag. «Mein Ziel: Top 10», sagte der 34-jährige Freiburger im Interview der «Badischen Zeitung» (Mittwoch). «Das Starterfeld ist wie immer topbesetzt», betonte Clavel. «Zwar fehlt dieses Jahr Mehrfachsieger Jan Frodeno, dafür gibt es aber Kristian Blummenfelt, den amtierenden Weltmeister, einen Magnus Ditlev, den Sieger der Challenge Roth, einen Patrick Lange, der hier auch schon zwei Mal gewonnen hat.» Er erwarte ein «tolles Rennen».
Maurice Clavel in Hilpoltstein beim Datev Challenge Roth.
Berchtesgaden Bergsteiger stirbt nach tiefem Sturz am kleinen Watzmann
Polizei und Bergwacht haben im Bereich des Watzmann einen Wanderer tot geborgen. Der Mann war rund 150 bis 200 Meter tief gestürzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Einsatzkräfte hatten die Leiche auf der Suche nach einem vermissten 60-jährigen Urlauber aus dem Bodenseekreis gefunden, ob es sich bei dem Toten um ihn handelt, ist allerdings noch offen.
Ein Polizeihubschrauber fliegt.
Berlin Lindner: Atomkraftwerke bis 2024 weiter betreiben
Finanzminister Christian Lindner wirbt weiter dafür, alle drei verbliebenen deutschen Atomkraftwerke bis ins Jahr 2024 laufen zu lassen. Zusätzlich müsse geprüft werden, wie viele der bereits abgeschalteten AKW sicher wieder in Betrieb genommen werden könnten, sagte der FDP-Chef der Deutschen Presse-Agentur. «Bevor wir öffentliche Gelder einsetzen, müssen wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, um Belastungen für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler tragbar zu machen», forderte er. Dazu gehöre, auch alle verfügbaren Energiequellen zurückzugreifen.
Christian Lindner spricht bei einer Sitzung des Bundestags.
Attenweiler Radfahrerin von Auto erfasst und gestorben
Eine 62-jährige Radfahrerin ist zwischen Attenweiler und Aßmannshardt (Landkreis Biberach) von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Ein 61-jähriger Autofahrer bemerkte nicht rechtzeitig, dass ein vorausfahrendes Auto die Radfahrerin überholte und fuhr ungebremst auf sie auf, wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte. Die Frau wurde über das Auto geschleudert. Dadurch erlitt sie sehr schwere Verletzungen und starb vor Ort. Der Autofahrer blieb laut Polizei unverletzt.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Stuttgart Laut «Sport-Bild»: Löw lehnte Berater-Job in Stuttgart ab
Der langjährige Bundestrainer Joachim Löw hat offenbar einen Berater-Job beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart abgelehnt. Das berichtet die «Sport-Bild». Demnach sehe Löw seine Zukunft eher als Trainer. Der VfB hatte zuletzt in Philipp Lahm und Sami Khedira zwei Spieler aus Löws Weltmeister-Team von 2014 als Berater präsentiert.
Joachim Löw vor einem Spiel.
Unlingen Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Unlingen
Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 311 nahe Unlingen (Landkreis Biberach) schwer verletzt worden. Eine 40-jährige Autofahrerin übersah beim Abbiegen einen entgegenkommenden Kleinlastwagen, so dass die Fahrzeuge am Dienstagnachmittag frontal zusammenstießen, wie die Polizei mitteilte. Der Kleinlastwagen schleuderte von der Fahrbahn und kippte auf die Beifahrerseite. Der 26-jährige Fahrer wurde dabei eingeklemmt, die Feuerwehr befreite ihn. Das Auto der 40-Jährigen wurde durch die Kollision über die Straße geschleudert. Beide Fahrer wurden in Krankenhäuser gebracht.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Ludwigsburg Ludwigsburger Basketballer holen klaren Auftaktsieg
Die MHP Riesen Ludwigsburg sind mit einem deutlichen Sieg in die Gruppenphase der Basketball-Champions-League gestartet. Unter Neu-Trainer Joshua King gewann der Club am Dienstagabend das Auftaktspiel in der Gruppe E mit 99:58 (54:36) gegen die Bakken Bears aus Dänemark. 
Ein Basketball liegt auf dem Spielfeld
Pittsburgh Kretschmann enttäuscht von Bund-Länder-Runde
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich sehr enttäuscht gezeigt von den Ergebnissen der Bund-Länder-Runde mit Kanzler Olaf Scholz (SPD). «Ich hätte gehofft, dass wir einen Knopf dran machen, das ist leider nicht erfolgt», sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in der US-Stadt Pittsburgh. Die Länder lägen mit dem Bund in einzelnen Fragen zu weit auseinander.
Winfried Kretschmann (r, Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg.
Lemgo Frisch Auf Göppingen in Gruppenphase der European League
Die Handballer von Frisch Auf Göppingen haben in der European League die Gruppenphase erreicht. Obwohl die Schwaben das Rückspiel beim Bundesliga-Rivalen TBV Lemgo am Dienstagabend mit 31:33 (15:18) verloren, zogen sie in die nächste Runde ein. Dabei profitierten sie vom 28:24-Erfolg aus dem Hinspiel. Die besten Werfer der Partie waren TBV-Schütze Lukas Zerbe sowie Marcel Schiller und Josip Sarac mit jeweils sechs Toren.
Ein Handball liegt auf einem Tor.
Sacramento Kretschmann erneut in Kalifornien: Treffen mit Newsom
Ministerpräsident Winfried Kretschmann will heute in Sacramento dem kalifornischen Gouverneur Gavin Newsom einen Besuch abstatten. Dabei wird es um die Partnerschaft des Südwestens mit Kalifornien gehen, um Klimaschutz, Verkehrswende und Informationstechnologie. Kretschmann ist ein alter Bekannter in Kalifornien. Schon mehrmals besuchte er als Regierungschef den «sunshine state» (Sonnenschein-Staat).
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg.
Aßmannshardt Auto rammt Radfahrerin auf Landstraße: Frau stirbt
Eine Radfahrerin ist auf einer Landstraße bei Aßmannshardt (Landkreis Biberach) von einem Auto gerammt worden und gestorben. Die Frau war am Dienstag auf der Landstraße unterwegs, als eines von zwei Autos hinter ihr sie überholte, wie die Polizei mitteilte. Das nachfolgende Fahrzeug jedoch fuhr auf die Radfahrerin auf, woraufhin diese mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Zum Alter der Frau und der Identität des Autofahrers lagen der Polizei noch keine Angaben vor.
«Rettungsdienst» steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr.
Baden-Baden Hunderte Kommunalvertreter tagen zum «Mut zur Veränderung»
Mit kurzer Corona-Unterbrechung lädt der Sparkassenverband Baden-Württemberg einmal im Jahr Vertreterinnen und Vertreter der Städte, Landkreise und Gemeinden zum Kommunalforum nach Baden-Baden ein. Dieses Mal sind wieder prominente Redner geladen.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen