Auto Italia South East: Rogue Agents

Fr, 24.11.2017 16:00, ZKM_Lichthof 8+9 Eintritt frei

Das von Auto Italia in Kooperation mit Pablo Jones-Solar und Victoria Sin initiierte Projekt »Rogue Agents« erforscht die Dimensionen von Katastrophe und Flucht. Dabei werden eine Reihe neuer Archetypen für jenen Moment vorgestellt, in dem alles einem dramatischen Wandel unterworfen ist. Die gemeinschaftlich konzipierte Intervention will Vorstellungen rund um Akteure aufzeigen, die dazu in der Lage sind, Macht zu brechen, zu untergraben oder umzulenken. »Rogue Agents« zeigt neue Nutzungsmöglichkeiten einer kollektiven Kreativität und erforscht fiktionale, esoterische und latente Wege der Selbstdarstellung, beginnend bei historischen und volkstümlichen Interpretationen von Zauberkraft bis hin zu Biotechnologie und Body Hacking. 

»Auto Italia South East« ist ein Künstlerprojekt und Atelier in London, das in direkter Zusammenarbeit mit jungen, aufstrebenden KünstlerInnen neue Arbeiten in Auftrag gibt und produziert. Die 2007 gegründete Initiative will damit alternativen Produktions- und Ausstellungsformaten einen Rahmen bieten. Auto Italia besteht derzeit aus Kate Cooper, Marianne Forrest und Edward Gillman. Seit ihrer Gründung widmet sich die Initiative der Frage, wie KünstlerInnen zusammen arbeiten können, um neue Formate künstlerischer Produktion zu entwickeln. 

Ihre Arbeiten wurden u.a. bereits in der Tate Modern Institute of Contemporary Arts in London gezeigt sowie im KW Institute for Contemporary Art, der abc – art berlin contemporary in Berlin, in der Artissima LIDO in Turin, im Hessel Museum in New York, im Künstlerhaus Bremen und dem Firstdraft in Sydney.

Organisation / Institution
ZKM | Karlsruhe
Mehr zum Thema
ZKM - Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Auf über 15.000 m2-Ausstellungsfläche können BesucherInnen im ZKM | Karlsruhe überraschende Video-, Musik- und Lichtinstallationen, computergestützte, interaktive und immersive Environments ebenso wie ganz neue Ausstellungsformate erkunden. Mit anspruchsvollen Thesen- und Themenausstellungen vermittelt das ZKM seit 1989 der Öffentlichkeit aktuelle, gesellschaftlich relevante Entwicklungen aus einer internationalen, künstlerischen Perspektive.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen