Welche Sinne gibt es? Wie funktionieren sie? Und in welchen Lebenssituationen werden welche Sinne benötigt?

Diesen Fragen geht die Ausstellung ab dem 1. Dezember 2022 mit vielen Elementen zum Ausprobieren und Nachempfinden nach. Das Besondere daran: Die Ausstellung in Karlsruhe ist als Museumserlebnis mit allen Sinnen und für alle konzipiert. Daher bietet sie zahlreiche Hör-, Riech- und Taststationen, Texte in Brailleschrift sowie Videos in Deutscher Gebärdensprache. Die Ausstellungsarchitektur ist möglichst barrierefrei gehalten.

Bild: Tastgrafik menschliche Ohr, Foto ©SMNK

Alle Lebewesen müssen ihr Umwelt wahrnehmen, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern – um Nahrung und einen Partner zu finden, um miteinander zu kommunizieren und um sich orientieren. Dazu stehen ihnen die unterschiedlichsten Sinne zu Verfügung. Die Ausstellung zeigt an ausgewählten Beispielen das beeindruckende Spektrum an Sinnen bei Tieren und Pflanzen und wie sie eingesetzt werden.

 

DAS BEGLEITPROGRAMM

Abends im Museum
Abendführung mit dem Ausstellungsteam außerhalb der Öffnungszeiten mit anschließender Gelegenheit zum Gespräch

  • Jeweils um 18 Uhr, 19.01. | 23.02. | 09.03.
    Bild: Wellensittich (Melopsittacus undulatus), Foto ©SMNK

SINNvoll – DAS MUSEUMSERLEBNIS FÜR ALLE
Das Ausstellungsthema anders erleben: über eigene praktische Sinneserfahrungen im Rotary- NaturRaum in Kombination mit einem kurzen Ausstellungsbesuch. Inhalte und Vermittlungsformen werden den unterschiedlichen Möglichkeiten und Anforderungen auch besonderer Zielgruppen angepasst.

  • SINNvoll – das Museumserlebnis für blinde und sehbehinderte Menschen 14.1.2023, 1.4.2023
  • SINNvoll – das Museumserlebnis in vereinfachter Sprache 4.2.2023, 12.8.2023

Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl an öffentlichen Führungen, Vorträgen und Exkursionen. Das gesamte Programm findet Ihr unter: www.von-sinnen.com

Bild: Foto ©SMNK
 
Mehr zum Thema Kultur-in-Karlsruhe: Kultur in Karlsruhe – Marketinginitiative seit 2015