SHARE THE STAGE

Sharing ist das neue Haben. Und weil die STUPID LOVERS sich kein eigenes Bühnenbild leisten wollen können oder sollen, spielen sie eben in den Kulissen eines anderen Theaters. Das Stück? Wird improvisiert. Bei diesem Format lassen sich die STUPID LOVERS vom aktuell aufgebauten Bühnenbild des Theaters inspirieren und bespielen es auf eine überraschende, neue Weise. Es ist eine Reise in ein anderes Leben, eine andere Wohnung, ein anderes Stück. Wer wohnt hier? Was ist hinter dieser Tür? Was für ein Theater läuft hier ab? Das Publikum hat mal wieder ein kräftiges Wort mitzureden, fügt selbst Dialogzeilen hinzu und erlebt durch die spontane Fremdnutzung und kreative Neuinterpretation des vorhandenen Bühnenbildes, wie schön das Teilen sein kann.

Die STUPID LOVERS (Nicole Erichsen & Gunter Lösel) bieten mehrfach ausgezeichnete Improvisations-Kunst auf höchstem Niveau, immer getreu ihrem Motto: „Bereit sein ist Alles!“ (Hamlet). Aufgrund ihrer Spontanität und ihres untrüglichen Gespürs für die Absurdität des Menschlichen entspricht eine Veranstaltung der STUPID LOVERS ungefähr 4 Energy-Drinks und einem Sprint durch ein Spiegelkabinett.

  • Nächste Termine in KA: 23.04. und 07.05. Beginn 20:00 Uhr
    Dauer: ca. 100 Min. mit Pause
    Ort: Jakobus-Theater, Kaiserallee 11, 76133 Karlsruhe
  • Weiter Infos findet Ihr hier
Stupid Lovers
Stupid Lovers | Bild: Bernd Hentschel

STUPID LOVERS & FRIENDS

Das Theater STUPID LOVERS & FRIENDS entwickelt interaktive Theaterstücke und maßgeschneiderte Formate für Tagungen, Kongresse und weitere Veranstaltungsformen. Es versteht Improvisation als ideale künstlerische Methode, um ehrliches, intelligentes und unterhaltendes Theater zu machen. Das Theater STUPID LOVERS & FRIENDS besteht seit 2005, hat seine Ursprünge im Improvisationstheater und hat inzwischen die Schwerpunkte: Interaktives Theater, partizipatives Theater, Maskentheater und site-spezifisches Theater. Das zentrale Element ihrer Aufführungen ist immer die lebendige Feedback- Schleife zwischen Akteur*innen und Zuschauenden; aus dieser entsteht alles Andere. Liveness is everything. Seit 2018 öffnet sich das Theater STUPID LOVERS & FRIENDS auch aktuellen Technologien (mit "Almost Human" wurde ein abendfüllendes Programm mit zwei Chatbots, also künstlichen Intelligenzen, auf der Bühne realisiert) und wurde dafür zweifach für interdisziplinäre Projekte zwischen Wissenschaft und Kunst von der Stadt Karlsruhe gefördert. Es kooperiert regelmäßig mit Musiker*innen, Bühnendesigner*innen, Puppenspieler*innen und anderen Künstler*innen.

Das Theater STUPID LOVERS & FRIENDS setzt sich mit zeitgenössischen Themen wie Digitalisierung, Posthumanismus und Ökologie auseinander und versteht die Theaterbühne als einen Ort der Kommunikation. Neben dem Einsatz im Theater sieht es die Fähigkeit zur Improvisation als wertvolle Ressource zu Persönlichkeitsentwicklung und zur Förderung von gemeinschaftlicher Kreativität. Im Angebotsportfolio finden sich diverse hochkarätige Workshops und individuelle Trainings für Organisationen, Theatergruppen und Unternehmen. In 2021 hat das Theater STUPID LOVERS & FRIENDS in Karlsruhe die erste berufsbegleitende 2-jährige Weiterbildung zum/ zur professionellen Improvisationsschauspieler*in im deutschsprachigen Raum gestartet.

 

THEATER STUPID LOVERS & FRIENDS
Nicole Erichsen/ Gunter Lösel
Dürrbachstraße
76227 Karlsruhe
Tel. 0152 0655 3025
info@stupidlovers.de
www.stupidlovers.de

Mehr zum Thema Kultur-in-Karlsruhe: Kultur in Karlsruhe – Marketinginitiative seit 2015