Samul Nori bedeutet "Spiel der vier Dinge" und basiert auf der traditionellen Musik koreanischer Bauern. Ihre Instrumente Kwänggari und Jing aus Metall sowie Tschanggo und das Buk aus Holz stehen einerseits für den Gegensatz von Himmel und Erde und symbolisieren gleichzeitig die vier Elemente Blitz, Wind, Regen und Wolken.

Aus dieser Tradition entwickelte sich die heutige Bühnenmusik Samul Nori, die auf den musikalischen Kern des archaischen, schamanistischen Rituals setzt und von einem wuchtigen Beat und Groove geprägt ist. Noreumachi gilt als eine der führenden Trommelgruppen Koreas.

Konzertbeginn ist um 20.30 Uhr. Karten gibt's im ka-news-Ticketshop.

www.zeltival.de
www.samulnori.de


 
Mehr zum Thema zeltival: Zeltival Karlsruhe