Karlsruhe Schlosslichtspiele Karlsruhe: Video gibt ersten Vorgeschmack!

Für die Schlosslichtspiele in Karlsruhe gibt es einen ersten Trailer: Die Künstler "Maxin10sity", die bereits in den vergangenen zwei Jahren die Fassade des Schlosses beleuchteten, haben auf ihrer Seite einen ersten Vorgeschmack auf ihre Show "Structures of Life" veröffentlicht.

Die Story hinter der neuen Show der ungarischen Künstlergruppe: "The Structures of Life" (Struktur des Lebens) sollen eine Entstehungsgeschichte erzählen, für welche sie die Architektur des Schlosses und Elemente der modernen Musik verwenden. "Wir werden durch die Evolution der Existenz und die Entstehung der Menschheit reisen", so die Künstler auf ihrer Facebook-Seite. 

Im vergangenen Jahr betrachteten an 50 Tagen rund 331.000 Besucher das Lichtspektakel. In diesem Jahr wird die Schlossfassade im Rahmen der Heimattage in Karlsruhe bespielt. Neben Maxin10sity sind 2017 folgende Künstler mit Shows vertreten: das Londoner Architektenbüro "Zaha Hadid Architects" mit der Show "Behaviour Morphe", Greg Lynn mit "Rolling Eye" sowie Hani Rashid und Lise Anne Couture mit "Hyperfine Splitting 008_Mediations on Jakob’s Ladder".

Die Schlosslichtspiele Karlsruhe werden vom 3. August bis 10. September wie immer kostenfrei auf der Karlsruher Schlossfassade zu sehen sein.

Das Vorschau-Video von Maxin10sity

Über die Schlosslichtspiele

Die "Schlosslichtspiele Karlsruhe" fanden erstmals 2015 im Rahmen des ZKM-Festivals "Globale" anlässlich des 300. Stadtgeburtstages von Karlsruhe statt. Es war das nachhaltig erfolgreichste Ereignis und wurde deswegen 2016 fortgesetzt. 2017 sollen die "Projection Mappings" erneut eine starke Anziehung im Mittelpunkt der Stadt entwickeln.

In den neuen Shows solle die Verbindung zwischen digitalen Elementen und analogen Artefakten der künstlerisch gestalteten Barockfassade des Schlosses gezeigt werden, versprechen die Veranstalter. Gleichzeitig solle eine Verbindung von Licht und Stein in neuen Räumen gestaltet und erlebbar für die Zuschauer gemacht werden. Die Themenschwerpunkte "Heimat im Wandel" und "Heimat im Netz" würden durch die Verwandlung von Architektur und multimedialer Kunst, die neuen Formen der Architektur zeigen.

Das Programm und weitere Infos: www.schlosslichtspiele.info

 

Mehr zum Thema
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. In diesem Jahr präsentieren die Künstler ihre eigens für die Schlossfassade kreierten Shows vom 8. August bis 15. September 2019.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.