Karlsruhe Schlosslichtspiele 2019: "Einfach ein geiles Spektakel, die Fächerstadt zeigt hier, was sie kann!"

Die Schlosslichtspiele sind ein visuelles und auch soundtechnisches Spektakel, das weit über die Grenzen Karlsruhes hinaus strahlt. Dabei zu sein ist ein echtes Erlebnis. So ist es auch in diesem warmen Sommer. Ein Bericht vom Schlossplatz von ka-news.de-Kulturredakteur Toby Frei.

Es herrscht eine tolle Atmosphäre vor dem Schloss Karlsruhe, diese Kulisse inklusive lauem Sommerabend ist schlicht unbezahlbar. Hier herrscht friedvolle und ebenso entspannte Vorfreude, das spürt man regelrecht - die Schlosslichtspiele sind einfach eine epochale und geniale Idee, erdacht vor Jahren von ZKM-Direktor Peter Weibel.

Gibt es eigentlich schon erste Abnutzungserscheinungen? Man darf vorab sagen: nein, nicht im Geringsten! Das Ereignis ist bunt und ergreifend wie am ersten Tag, die Neugierigen kommen zuhauf. Achtung Wortwitz: So lasset die (Schlosslicht-)Spiele beginnen!

Den Anfang macht "Woodstock Vision", ausdrucksstarke Bilder vom legendären Fotografen Elliot Landy sind auf der Schlossfassade zu sehen. Übrigens: Fotos von Landy sind während der Schlosslichtspiel-Laufzeit auch in ausgewählten Läden/Schaufenstern im gesamten Stadtgebiet zu begutachten.

Schlosslichtspiele 2019
Schlosslichtspiele 2019 | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Global Illumination befassen sich anschließend in "The Object Of The Mind" mit der Geschichte der Technik, dazu hört man technoiden Sound, nicht wenige dürften sich an die Synthie-Pioniere Kraftwerk erinnert fühlen - keine ganz schlechte Referenz und darüber hinaus eine reizvolle Darbietung!

Maxin10sitys Werke - berückend und berauschend!

"300 Fragments" von Maxin10sity ist von 2015 und bereits ein kleiner Klassiker, das nicht zu unrecht, begeisterte dieser doch über die Jahre Hunderttausende Besucher. Man ist ziemlich geflashed von diesem legendären und erneut gespielten Werk, wenn diese juvenile Wortwahl hier mal erlaubt ist. Das ist Medienkunst par excellence!

Schlosslichtspiele 2019
Schlosslichtspiele 2019 | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Was man restlos allen Shows attestieren kann: Neben den offensichtlichen visuellen Stärken wird auch Wert auf passende Klänge gelegt, hier enstehen wunderbare Soundarchitekturen, greift das Eine ins Andere - vor dem Schloss pulsiert das kulturelle Leben!

Schlosslichtspiele Karlsruhe 2019
Die Schlosslichtspiele 2019 in Karlsruhe. | Bild: Uli Deck

Dann erlebt man ein eindringliches Intermezzo: "Astro-Alex" alias Ex-KIT-Student und Astronaut Alexander Gerst meldet sich aus dem Orbit zu Wort und sendet (bereits 2018 aufgezeichnet) eine Botschaft nach Karlsruhe, warnt eindringlich davor, die Gesundheit und das Gleichgewicht unserer fragilen Erde als selbstverständlich zu nehmen. Ein wahrlich berührender Moment der diesjährigen Schlosslichtspiele, es brandet spontaner Applaus vor dem Schloss auf.

Alexander Gerst
Alexander Gerst | Bild: ESA/Alexander Gerst

Neben mir sitzt ein Belgier, der auf der Durchreise nach Italien ist und von den Lichtspielen gehört hat - Grund genug für ihn, sich vors Karlsuher Château zu setzen und das bunte Spektakel zu bestaunen. Und siehe da: Der Mann ist ob der visuellen Opulenz "ganz begeistert"! So viel zum wichtigen Thema der Außenwirkung Karlsruhes ...

Schlosslichtspiele 2019
Schlosslichtspiele 2019 | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Ein kleiner Zwischengedanke sei erlaubt: Werbung muss sein, klar, ohne die und Sponsoren geht's bei einer kostenfreien Veranstaltung nun mal nicht. Aber: Die Werbeblöcke sind mittlerweile so gekonnt animiert und in Szene gesetzt, dass diese inmitten der Medienkunst kaum noch auffallen - diese Balance ist durchaus gelungen!

Schlosslichtspiele 2019
Schlosslichtspiele 2019 | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Trotz der gesamten Opulenz an Werken und bei aller Vielschichtigkeit habe ich 2019 einen klaren Favoriten: Global Illumination bezaubern kurz vor 23 Uhr mit ihrer Aufführung "Evolution Of Life", eine wirklich wunderbar konzipierte Inszenierung, dazu erhabene Klassik, welche die Show fast wie ein Soundtrack ummantelt. Ein Schmankerl zum Finale: Die Tiere betreten virtuell die Arche (Noah) und reisen mit dieser in den Weltraum - ein gelungener, optischer Scherz!

Schlosslichtspiele 2019
Schlosslichtspiele 2019 | Bild: Carmele | TMC-Fotografie

Der Karlsruher Besucher Johannes liefert dann gegenüber ka-news.de prägnant ein abschließendes Urteil: "Die Schlosslichtspiele sind einfach ein geiles Spektaktel und strahlen weit über die Fächerstadt hinaus. Diese zeigt hier, was sie alles kann!" So was nenne ich begeisterten und auch durchaus begründeten Lokal-Patriotismus!

Termin: noch bis 15. September, Schlossplatz, Karlsruhe

Mehr zum Thema
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. In diesem Jahr präsentieren die Künstler ihre eigens für die Schlossfassade kreierten Shows vom 8. August bis 15. September 2019.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.