Karlsruhe Karlsruhe leuchtet 50 Tage: Über 300.000 Besucher bei den Schlosslichtspielen

Nach dem 300. Stadtgeburtstag im vergangenen Jahr ging am Wochenende die zweite Runde der Karlsruher Schlosslichtspiele zu Ende. Wie die Verantwortlichen nun mitteilen, fällt das Urteil "mehr als positiv" aus. Allein am Finalwochenende hätten 25.000 Gäste den Weg zu Deutschlands größter Leinwand gefunden.

Sieben Wochen Schlosslichtspiele Karlsruhe gingen vergangenen Sonntagabend zu Ende – und die Schlussbilanz fällt aus Sicht der Verantwortlichen mehr als positiv aus. "Insgesamt kamen an 50 Tagen 331.000 Besucher auf den Karlsruher Schlossplatz, um die atemberaubenden Lichtprojektionen zu bestaunen", so ein Pressesprecher.

Besucher kommen nicht nur aus der Region

Profitiert hätten vor allem die Gastronomie, Hotellerie und der Handel. Das hat eine Befragung des Amts für Stadtentwicklung ergeben. Daraus könne ebenfalls abgelesen werden, dass 44 Prozent der Besucher aus Karlsruhe gekommen seien, 32 Prozent aus der Region Mittlerer Oberrhein, 19 Prozent aus dem übrigem Bundesgebiet. Immerhin fünf Prozent seien internationale Gäste gewesen.

Weiter hätten 40 Prozent der Besucher hätten nicht nur die Schlosslichtspiele besucht, sondern auch das gastronomische Angebot wahrgenommen. Ein Zehntel der Besucher habe den Besuch mit einem Einkaufsbummel verbunden. Etwa vier Prozent der Besucher hätten in Karlsruhe übernachteten.

"Der gigantische Erfolg spricht für sich"

Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, zeigte sich mit der Neuauflage zufrieden: "Wenn es die Schlosslichtspiele nicht gäbe, müsste man sie umgehend erfinden. Der gigantische Erfolg spricht für sich: Hunderttausende haben in den vergangenen Wochen die Illumination der Schlossfassade miterlebt, haben Karlsruhe zum sommerlichen Erlebnismittelpunkt der gesamten Region werden lassen."

Auch Peter Weibel, Vorstand und künstlerischer Leiter des ZKM Karlsruhe zeigte sich mit den sieben Wochen Schlosslichtspiele zufrieden: "Die Panoramaprojektion auf das Karlsruher Schloss hat das Schlossareal aus dem Jahrzehnte langen Dornröschenschlaf erweckt und für Karlsruhe eine neue Marke geschaffen."

Auch aufgrund des großen Erfolgs feiern die Schlosslichtspiele im kommenden Jahr eine Neuauflage. Dabei werden sie im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg 2017 stehen.

Mehr zum Thema
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. In diesem Jahr präsentieren die Künstler ihre eigens für die Schlossfassade kreierten Shows vom 8. August bis 15. September 2019.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.