In den vergangenen Monaten hatte es Unruhe rund um das ZKM gegeben, weil Forderungen nach Verlängerung des Vertrags laut geworden waren und auch Weibel selbst das anstrebte. "Unser zentrales gemeinsames Ziel ist es, das ZKM in eine gute Zukunft zu führen", sagte Olschowski. Das ZKM war 1989 von Stadt und Land als Stiftung gegründet und 1997 eröffnet worden. Es widmet sich dem ganzen Spektrum von Medien und Kunst.