Karlsruhe Heino - Sasha Waltz - Das Fest: 2013 im kulturellen Rückblick

2013 - was für ein buntes kulturelles Jahr: Sasha Waltz stellt die Fächerstadt sprichwörtlich auf den tänzerischen Kopf, Heino covert (äußerst respektabel) deutsche Künstler und die großen Karlsruher Festivals/Events halten ein, was sie versprechen.

KUNST

An dieser Stelle eine ganz direkte Empfehlung an alle kunstinteressierten Karlsruher: Wer sich die sensationelle ZKM-Ausstellung "Sasha Waltz. Installationen Objekte Performances" rund um die (inter)national gefeierte (und in Karlsruhe geborene) Künstlerin Sasha Waltz entgehen lässt, der versäumt etwas. Es gibt faszinierende und vielfältige Kunst(formen) zu bestaunen - noch bis 2. Februar 2014.

www.zkm.de

Zehn Jahre, und in aller Munde: Die "Art Karlsruhe" gehört mittlerweile zu den ganz großen Adressen der Messe-Kunst-Welt, stetig wachsende Besucher- (und Käufer-)zahlen bestätigen dieses eindrucksvolle Bild. Ehre, wem Ehre gebührt: Kurator und Visionär Ewald Karl Schrade (und das soll hier überhaupt nicht gönnerhaft klingen) macht seinen Job hervorragend!

www.art-karlsruhe.de

Die "Karlsruher Museumsnacht" ist toll und bereichernd für all jene, die Museen aus unterschiedlichsten Gründen normalerweise nicht häufig von innen sehen. Umso schöner ist es, dass bei der "Kamuna" alle Karlsruher Museen in einer Nacht auf einen Rutsch zu sehen sind. "Kultur vernetzt" halt. Als einzige Museumsnacht in Deutschland wird die "Kamuna" übrigens von den Karlsruher Museen gemeinschaftlich und in Eigenregie organisiert.

www.kamuna.de

Unser Fotograf Paul Needham ist jede Woche mit seiner Kamera in der Fächerstadt unterwegs, um (die) ka:augenblicke einzufangen. Heraus kommen jedes Mal beeindruckende Aufnahmen ...

NACHTLEBEN

Das Carambolage in der Kaiserstraße zählt mittlerweile 30 Lenze, und ist immer noch erstaunlich fit. Höchste Zeit, der Nachtleben-Institution eine warme Gefühlsdusche in Form einer kleinen Laudatio zu verbabreichen - auf die nächsten 30 Jahre! Ein Fan  erinnert  sich ...

www.club-carambolage.de

FESTIVALS

Ja, das Karlsruher "Fest": Für die einen ein riesengroßer und erschwinglicher Spaß, für die anderen jedes Mal das gleiche musikalische Ärgernis. Ich rechne mich eher den Fans zu, die die aktuelle Auswahl klasse finden, aber auch kritische Stimmen sollten natürlich zur Weiterentwicklung gehört werden. Gute Bilder und Gigs gab's unter anderem am "Fest"-Freitag, -Samstag und -Sonntag ...

www.dasfest.net

Solch einen traditionellen Gegenwind hat das "Zeltival" nicht zu befürchten, im Gegenteil, die Karlsruher sind offensiv begeistert vom alljährlichen Kultur-Festival im Tollhaus. Echte Highlights waren 2013 beispielsweise Calexico, Charles Bradley und Tindersticks.

www.zeltival.de
 

MUSIK (LIVE)

Auch 2013 gab es jede Menge Konzerte (in der Fächerstadt), wenige medioker, viele richtig gut und auch eine gerüttelt Zahl hochklassig. Wie immer verteilte sich das umfangreiche Programm auf die ganze Stadt, hier einige Impressionen/Highlights:

Helene Fischer auf der Rennbahn Iffezheim

The toten Crackhuren im Kofferraum im Z10

Tarja Turunen in der Festhalle Durlach

"Knock Out Festival" in der Europahalle

Patrice im Tollhaus

Beatrice Egli in der Festhalle Durlach

"New Pop Festival" 2013 - Tag 1
"New Pop Festival" 2013 - Tag 2
"New Pop Festival" 2013 - Tag 3

Jane Birkin im Tollhaus


... und hier gibt's noch deutlich mehr.
 

MUSIK (AUF CD) 

Es war ein bisschen ruhiger geworden um Max Giesinger, den Karlsruher The Voice"-Helden. Umso schöner, dass er sich mit seiner sehr gelungenen und gefühlvollen EP "Unser Sommer" zurückmeldete, die auch in der ka-news-Kulturredaktion Anklang fand.

Auch Singer/Songwriterin Eva Croissant hatte ihren großen Moment bei "The Voice", ihr 2013 veröffentlichtes Album hatte aber auch einige schöne Augenblicke auf Konserve - "Du bist nicht irgendwer" ist wirklich erstklassig geworden - siehe hier.

Nun zu Heino: Der hat dieses Jahr alles erlebt, vom Ritterschlag der Wacken-Fans bis hin zum Shit-Storm im Netz. Fakt ist: Der Mann war mutig und hat mit seiner neuen Scheibe bewiesen, dass es ihm wunderbar gelingt, in (ausschließlich) fremden künstlerischen Gefilden zu wildern und dabei eine äußerst solide Figur zu machen. Letztendlich dankte er vom Charts-Thron herab:"Mit freundlichen Grüßen".

Auch 2013 hat die ka-news-Redaktion ihre musikalischen Lieblinge bestimmt, die "Alben des Jahres" nennt sich diese Auswahl ...
 

KINO

Mit "Inside Llewyn Davis" ist den Coen-Brüdern wieder ein wunderbarer und zutiefst seelenvoller Film gelungen, und die diesjährigen "Oscar"-Verleihungen werden es weisen, ob es ein weiterer Klassiker der schon zu Lebzeiten legendären Regisseure wird.

KULTUR

Mit Otto Waalkes kam eine Humor-Ikone in die Fächerstadt, ka-news liefert die passenden Bilder ...

Immer wieder ist das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum für Fans, eben, eine spektakuläre Angelegenheit. ka-news war auch 2013 mit der Kamera dabei ...

Jaja, Baden-Württemberg ist voller schöner Menschen, ein paar davon wollen Mister und Miss werden ....

Die Kreativität, die alljährlich bei der Ausstellung "Oh Tannenbaum" in der Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe "austritt", ist schon beeindruckend, wie hier zu sehen ist.

Bunt, bunter, am buntesten: Drag-Queen Brigitte Blamage suchte auch 2013 "Karlsruhes Next Super-Drag" - und fand sie ...

Mehr zum Thema
ka-news Jahresrueckblick 2013: ka-news-Jahresrückblick auf das Jahr 2013 in Karlsruhe und der Region: Politik, Sport, KSC, Kultur und vieles mehr. Im Rückblick lässt die ka-news-Redaktion das Jahr 2013 Revue passieren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.