Karlsruhe Der Untergrund präsentiert sich: ID-Filmfestparty in der Alten Fleischmarkthalle

Man sieht sie naturgemäß selten, die Underground-Kultur. Jetzt präsentiert sie sich geballt: Beim "Independent Creatives Clash" (ICC) treffen in der Alten Fleischmarkthalle auf dem Schlachthof-Areal von Samstag bis Sonntag, 17. bis 25. April, unabhängige Künstler unterschiedlicher Richtungen von Musik über Bildende Kunst bis zum Film zusammen.

Den Rahmen bildet eine Ausstellung von internationalen Streetart-Künstlern sowie Afrikanischer Makonde-Kunst, die im Dialog mit ortsansässigen Künstlern und Kunstgruppen wie der Nuthouse Galerie stehen.

Die Ausstellung wird am Samstag, 17. April, um 18 Uhr mit einer Vernissage und Livemusik eröffnet und endet am Sonntag, 9. Mai, im Rahmen von "Ausgeschlachtet - Tag der Offenen Türen", der die Organisationen und Initiativen des Alten Schlachthofs vorstellen möchte; so etwa in der Fleischmarkthalle das Filmboard Karlsruhe und den Verein Independent Days. Beide veranstalten von Mittwoch bis Sonntag, 21. bis 25. April, das "Independent Days"-Filmfest in der Karlsruher Schauburg - präsentiert von ka-news.

Und dort heißt es erstmals: Knapp daneben ist auch dabei! Zwei Blöcke umfasst vor dem eigentlichen Start die ID-Preview in der Alten Fleischmarkthalle ("What A World", Sonntag, 18. April, 17 Uhr, und "Human Beings", Montag 19. April, 19 Uhr). Auch ein Abendfüller findet sich im neu installierten Vorprogramm: das HfG-Spielfilmdebüt "Schwarznull" (Sonntag, 18. April, 19 Uhr), ein überwiegend in Karlsruhe gedrehtes medienkritisches Krimi-Drama. Am Sonntag, 18. April, findet außerdem ein Klassikfrühstück mit Büfett statt, hinzu kommt eine Stepptanzvorführung und weitere musikalische Beiträge. Den Abend gestaltet ab 21 Uhr DJ Heiko Räther mit Platten des Labels Motown.

"5 In A Row" heißt eine neue Konzertreihe, die am Freitag, 23. April, insgesamt fünf Bands (unter anderem die Bud Spencer Group) in die Alten Fleischmarkthalle führt. Jede Formation spielt ein 30-minütiges Set, bestehend aus ihren besten Songs. Der Eintritt kostet fünf Euro, Beginn ist um 22 Uhr.

In Kooperation mit dem Verein Independent Days findet am Samstag, 24. April, eine Filmfestparty statt. Anlass ist der zehnte Geburtstag des "Independent Days"-Filmfests. Hierbei sorgt DJ Dex Dexta ("Saturday Night Funk") ab 22 Uhr insbesondere mit Filmmusik für Partylaune bis in die frühen Morgenstunden.

www.icc-ka.de
www.5inarow.de
www.myspace.com/budspencergroup
Mehr zum Thema
Independent Days | ka-news.de: Das Filmfestival Independent Days 2018 lockt an fünf Tagen von Mittwoch bis Sonntag, 18. bis 22. April, mit insgesamt 34 Programmpunkten in die Karlsruher Schauburg. Darunter 141 Kurzfilme und 10 Langfilme - die Werke kommen aus 46 Ländern.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben